Produkte
EUR 238,48
(0)
---

Label

  • Dream

Marke

  • Dreambox

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Version 2 - 1GB Flash-Speicher
  • 1024 MByte Flash, 512 MByte RAM
  • Linux Betriebssystem
  • 2-fach LED - Anzeige
  • Lieferumfang: 1x Dreambox DM500 S V2 HD PVR HDTV Sat Receiver Schwarz 1x Fernbedienung RC10 1x HDMI Kabel 1x Netzteil 1x Kurzanleitung

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • DM500 HD V2

EAN

  • 4044845050413

Beurteilung

  • Die Dreambox DM 500 HD V2 ist ein digitaler Receiver für HDTV- und Radioprogramme via Satellit. Sie unterstützt die Linux TV API. Die Hauptmerkmale der Dreambox DM 500 HD V2 sind der 400 MHz starke MIPS-Prozessor, die 10/100-MBit/s-Netzwerkschnittstelle, der HDMI-Anschluss und der eSATA-Anschluss.

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 309,90
(0)
---

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Urheber

  • Panasonic (Designer)

Merkmal

  • HDTV-Empfang & Aufnahme auf 500 GB Festplatte sowiesmarte Entertainment Funktionen
  • Streaming zu Tablet oder Smartphone im Heimnetzwerk
  • 2 CI Plus Slots für den Empfang von digitalenProgrammangeboten in HD-Qualität
  • WLAN integriert für einfache Vernetzung mit VIERA Connect,Miracast, HbbTV, Skype u.v.m.
  • Lieferumfang: Panasonic DMR-HCT130EG Set-Top Box HDTV-Receiver schwarz

Farbe

  • Schwarz

Größe

  • 500GB HDD

Modell

  • DMRHCT130EG9

EAN

  • 5025232814251

MPN

  • 5025232738007

Beurteilung

  • Die Panasonic DMR-HCT130 ist eine Premium Set-Top-Box für HDTV-Empfang & Aufnahme auf eine integrierte 500-GB-Festplatte und unterstützt außerdem smarte Entertainment Funktionen. Auch mit ihrem integrierten WLAN nimmt die DMR-HCT130 eine Ausnahmeposition ein. So verknüpfen sie ohne Kabel oder optionale Adapter das HDTV-Erlebnis auf smarte Weise mit dem Internet. Nutzern öffnet sich damit u.a. die Welt von VIERA Connect. Die Panasonic Plattform bringt das Beste aus dem Web auf den Fernsehbildschirm: vom Video-on-Demand Angebot über soziale Netzwerke bis hin zu Skype für kostenfreie Video-Telefonate (benötigt optionales Zubehör) rund um den Erdball. Auch HbbTV hält über eine Online-Anbindung Einzug. Per Fernbedienung lassen sich so programmbegleitende, internetbasierte Zusatzinfos auf dem TV auf- oder verpasste Sendungen in der Sender-Mediathek abrufen. Für freies Surfen im Web ist ein Webbrowser integriert. Wenn sich in Zukunft häufiger die ganze Familie vor dem Fernseher trifft, könnte es aber auch an Miracast liegen. Die DMR-HCT130 spiegelt damit zum Beispiel den aktuellen Smartphone- oder Tablet-Schirm in Bild und Ton auf den Fernsehbildschirm.

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Festplatte, Hifi-Tuner, Panasonic
EUR 149,00
(0)
---

Label

  • Kathrein

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver mit Aufnahme/Timeshift auf externe Festplatte
  • 1x CI+, SAT-IP, Geeignet für HD+ und Sky über entspr. CI+ Modul, UPnP Server/Client
  • Red Bull Smart-TV Portal, HbbTV, UFSconnect mit Video-Streaming, iOS/Andriod App, Premium Programmvorschau (EPG), TV-Steuerung über Receiver Fernbedienung (CEC), Wake on LAN
  • Anschlüsse: HDMI, 2x USB, CI+, Netzwerk, Digital Audio S/PDIF opt./elektr., Analog Audio CINCH, Video CINCH, IR-Sensor, 12V Anschluss
  • Lieferumfang: Receiver, Infrarot-Fernbedienung, Batterien, HDMI-Kabel, Bedienungsanleitung, Sicherheitshinweis, Netzteil 230 V/12 V

Farbe

  • schwarz

Modell

  • UFSCONNECT906SW

EAN

  • 4021121513879

Beurteilung

  • Medieninhaltsquelle:Netzwerk, USB-Host, Betriebssystem:Linux, Klang-Ausgabemodus:Stereo, Eingebaute Uhr:Digitaluhr, Zeitgeber, Unterstützte Videoauflösungen:1920 x 1080, Funktionen:Digital Player, Digital Recorder, Internetradio, Netzwerkspieler, Satelliten-TV-Tuner, Unterstützte Digital-Audio-Standards:MP3, AC-3, HE-AAC, Unterstützte Digitalfotostandards:JPEG, Unterstützte Digital-Video-Standards:MPEG-2, XviD, MPEG-4, H.264, Zusätzliche Funktionen:Fernbedienung über Smartphone, Timeshift-Funktion, Internet-Streaming-Dienste:YouTube, SHOUTcast, HbbTV, Red Bull TV, Erweiterungssteckplätze:Common Interface Plus (CI+)-Steckplatz, Erforderliche Netzspannung:Wechselstrom 230 V ( 50 - 60 Hz ), Leistungsaufnahme im Standby/Ruhezustand:0.5 Watt, TV-Tuner Anz.:Satellitentuner, Empfangssystem:DVB-S, DVB-S2, Anschlusstyp:1 x Ethernet ( RJ-45 ) - Rückseite ¦ 1 x HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A ) - Rückseite ¦ 1 x Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( RCA-Phono ) - Rückseite ¦ 1 x Audio Line-Out ( RCA-Phono x 2 ) - Rückseite ¦ 2 x USB 2.0 ( 4 PIN USB Type A ) - Rückseite ¦ 1 x Composite-Video-Ausgang ( RCA-Phono ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite, Zubehör im Lieferumfang:HDMI-Kabel, IR-Fernbedienung

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface, Kathrein
EUR 18,90
(23)
Gut und günstig
Philipp (25. Juni 2012)

Ich habe diesen Receiver hier gekauft weil er im Fachhandel doch erheblich mehr gekostet hätten. Er bringt ein gutes Bild, ist gut verarbeitet und machen seinen Job ganz ordentlich.
Kabel-Receiver
Manuela M*** (15. April 2012)

schnelle Lieferung, sehr gut verpackt, leider ohne Anleitung zur Bedienung und der Link ist im Internet nicht mehr verfügbar daher für Laien nicht so einfach zu Hand haben.
Gut für den kleinen Geldbeutel
semper_fi (30. März 2012)

Habe mir dieses Gerät schon vor einigen Wochen bestellt. Wurde innerhalb von drei Tagen geliefert und trotz deklariertem Zustand "Gut", in sehr gutem Zustand an. Koaxialkabel vom Fernseher abgesteckt, in den Reciver angesteckt, von diesem via Scart zum TV. Reciver gestartet, zehn Minuten gewartet, zwecks Installation die Automatisch erfolgt, schon waren ca. 400 TV Programme empfangbar.
Billig und empfehlenswert
Kinderleichte Installation
Alle Non-Pay-Tv Programme in guter und scharfer Qualität empfangbar
Radio über TV
Thomsen Digitaler Kabel-receiver
susi (13. März 2012)

Sehr gutes Preis- Leistungverhältnis. Instalation kein Problem auch nicht für Ältere. Funktionierte sofort durch gute Beschreibung. Receiver kann ich zu 100% weiter empfehlen.
Digital Kabel-Receiver
Mario K*** (11. Januar 2012)

hallo Rene1.f1

Dankke für die schnelle Lieferung. Man kann nur Positifes von Dir weiterleiten.
Gern würde ich wieder mal einkafen. Weiter so Alles Prima.
Fehlkauf
Nessa (10. Januar 2012)

Ich habe den Receiver gebraucht gekauft und hatte nur Probleme! Zuerst dauerte es länger als zwei Wochen ihn zu bekommen und als ich ihn hatte, ging er nach 2 Tagen ein. Er ließ sich nicht mehr einschalten und die Verkäufer reagierten nicht gerade hilfreich. Sie hatten nämlich Urlaub, also musste ich warten und noch immer habe ich keinen Ersatz oder eine Rückerstattung bekommen. Irgendwie scheint das keinen zu interessieren. Ich sage nur eins: Finger weg von dieser Firma und diesem Produkt!!!
Gutes Zweitgerät
ingolf d*** (25. November 2011)

Ich habe mich aufgrund des Preises für dieses Gerät entschieden und bin sehr zufrieden.
Die Bildqualität ist gut und die Menüführung mit ein bischen Übung praktikabel.
Digitales Fernsehen
Karl-Heinz (13. November 2011)

Das Gerät kam pünktlich. Die Programmierung war einfach. Da immer mehr analog ausgestrahlte
Programme abgeschaltet werden, war das Gerät eine preiswerte Variante als Ergänzung für Fernseher,
die kein DVBC-Empfangsteil enthalten.
Thomson DCI 12 PRE Digitaler Kabel-Receiver (Premiere-zertifiziert)
Bluebear (6. November 2011)

Ich habe mir zu ersten Mal ein gebrauchtes Gerät bestellt. Die Lieferung erfolgte in angemessener Verpackung mit vollständiger Dokumentation und allem Origialzubehör. Das Gerät selbst hatte keinerlei Gebrauchsspuren. Die Einrichtung war einfach.
Alles perfekt
Divesunny (15. Oktober 2011)

Die Lieferung ging super schnell. Das Produkt ist in einem einwandfreien Zustand, obwohl es gebraucht war. Ich bin sehr zufrieden.

Label

  • Thomson

Bindung

  • Zubehör

Merkmal

  • Premiere Interaktiv-Receiver für Kabelempfang,Nicht für KabelBW (Baden Württemberg) geeignet
  • Integriertes Premiere Zugangssystem
  • Premiere Optionskanäle
  • Bedienungsfreundlicher elektronischer Programmführer (EPG)
  • 2 SCART-Anschlüsse für TV-Gerät und Videorecorder

Modell

  • 073310

EAN

  • 4019532038913

Beurteilung

  • Thomson DCI 12 PRE Interaktiv-Receiver Technische Daten: - Empfang von allen freien digitalen Fernseh- und Radioprogrammen - Integriertes PREMIERE Zugangssystem zum Empfang des PREMIERE Programms - Vorbereitet für zukünftige interaktive Anwendungen von PREMIERE (Voraussetzung: Internetzugang über DSL) - PREMIERE Optionskanäle - Unterstützung des Jugendschutzes - Ethernet-/Netzwerk-Anschluss zur Nutzung des künftigen interaktiven Angebots von PREMIERE (Rückkanalfunktion) - 2 Scart-Buchsen (TV, Video) - DiSEqC 1.0 - Analoge Audio-Ausgänge zum Anschluss einer HiFi-Anlage über Cinch - Digitaler Audio-Ausgang S/PDIF zum Anschluss einer Heimkino-Anlage (optisch oder elektrisch) - Bildformate 4:3, 16:9, Letterbox, Pan & Scan - 99 Favoritenplätze - Komfortables Bildschirmmenü - Bedienungsfreundlicher elektronischer Programmführer (EPG) - Timerfunktion - Software-Update über Kabel Timerfunktion: - ermöglicht die Aufnahme von Sendungen auf dem Videorecorder/DVD-Recoder ohne zu Hause zu sein - Gerät schaletet sich automatisch ein und wieder aus - Funktioniert auch für Sportportal - Manuell und automatisch (direkt von der Sendungsinformation) - Funktioniert auch für jugendgeschützte Sendungen Favoritenbereich: - Kanäle 1-99 sind mit den wichtigsten Sendern vorbelegt - Kann vom Nutzer geändert werden - Premiere Kanäle sind ab Platz 100 aufgeführt - Sender können direkt aus Kanalliste hinzugefügt werden EPG Daten: - Werden im Voraus für 3 Tage für alle wichtigen Sender geladen - Sind somit sofort verfügbar - Direkt vom Kanal erreichbar, aber auch über eine Programmübersicht Anschlüsse: - 1 Koaxial-Stecker - 1 Koaxial-Buchse - 2 SCART - 2 Cinch Audio - 1 S/PDIF (optisch) - 1 RJ45 - 10/100 BT weiblich - Stromanschluss Verschlüsselungssystem: Nagravision Zustand: Gebraucht Lieferumfang: - Receiver DCI 12 PRE Kabel Receiver - Fernbedienung - Bedienungsanleitung online

Zubehör

  • Hama Klett-Kabelbinder, 6 Stück, Schwarz
  • Hama Klett-Kabelbinder mit Schnalle, 250 mm, 9 Stück, farbig
  • Hama Klett-Kabelbinder, 200 mm, 12 Stück, farbig

Stichworte

  • Kabelreceiver, Sky zertifiziert, Kabel, Thomson
EUR 240,00
(175)
nicht ganz top
stefants (4. Oktober 2012)

Alles in allem ein gutes Gerät. Gute Bildqualität guter Ton und Bedienung.
Aber zur Spitze fehlt jeweils noch ein Stück!
Was stört ist der recht laute Lüfter ( ist gerade noch so akzeptabel) , für ein Gerät dieser Klasse aber nicht Standesgemäß. Da muß Humax noch deutlich nachbessern ( ist auch garnicht teuer) !
Alles in allem das was ich mir vorgestellt habe.
Humax icord HD
Manfred K*** (1. Oktober 2012)

Lieferung prompt und Verpackung sicher.
Gerät war schnell in Funktion und Qualität entsprach den Erwartungen.
Kleines Manko aus meiner Sicht:
Es ist nicht mit der aktuellen Kanalliste versehen.
Einige Funktionen, wie Sortieren der Senderliste fehlen leider und können nur außerhalb am PC durchgeführt werden.
Bin noch beim weiteren Erproben!
Manfred
satcanariastv - gute HD-Box iCord - wir sind Wiederverkäufer
Brandt J*** M*** (31. August 2012)

Die Humax iCord 500 GB Festpatte ist eine vernünftige HD-Box. Etwas langsam in der Software und in der Bedienung (verschieben der Programme) etwas gewöhnungsbedürftig!
Humax iCord
R. P*** (28. August 2012)

Der Receiver ist sehr gut. Das Einstellen der Sender war zwar etwas umständlich, jedoch nach ein paar
Versuchen klappte es sehr gut. Die Bedienung im laufenden Betrieb ist einfach und verständlich. Die Aufnahme ist einfach. Die Bildqualität ist sehr gut. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
nicht leicht zu bedienen
H. U*** I*** G*** (16. August 2012)

Nicht leicht zu bedienen. Bedienungsanleitung sehr umfangreich, aber nicht logisch aufgebaut, sehr viele Schritte notwendig um eine Sendung zu programmieren, erscheint zwar unter EPG, aber dann wird noch sehr viel abgefragt. Ob das alles notwendig ist, wahrscheinlich eine Geschmacksfrage. Dafür aber kein Timeshift, deshalb 2 Sterne weniger, gerade Timeshift halte ich für notwendig. Bild ist gut, Ton kann ich nicht beurteilen, ist bei allen Flachbildschirmen gleich schlecht, auch mit Soundbox. Fa. sollte sich bei der Bedienung mal ein Beispiel an Comax nehmen, ach so, EPG download prinzipiell kurz vor den Nachrichten um 19 Uhr, muss daher immer unterbrochen werden. Würde es nicht wieder kaufen, gibt bessere.
Zuverlässig, preiswert und praxistauglich, macht Spaß!
R. D*** (15. August 2012)

Ich nutze den iCord HD (500 GByte) jetzt seit rund 3,5 Jahren und bin unter dem Strich sehr zufrieden. Dennoch gibt es Ansätze für Kritik und Wünsche. Aber der Reihe nach...

Der iCord ersetzte bei mir drei Geräte. Einen Humax PR-HD1000 DVB-S HD Receiver, einen schon etwas älteren DVD-Rekorder von Panasonic und einen DVB-T Receiver, der als Signalquelle für die Aufnahmen auf den DVD-Rekorder diente.

Die ganze Konstruktion war etwas umständlich, da ich im Wohnzimmer derzeit aber nur einen SAT-Anschluss (Gemeinschaftsanlage) besitze, musste ich den DVB-T Receiver für die Aufnahmen nehmen, sonst hätte ich parallel kein anderes Programm via Satellit gucken können....Jetzt habe ich mit dem iCord ja einen Twin-Receiver. Der natürlich erst dann seine volle Leistungsfähigkeit erreicht, wenn man auch einen zweiten SAT-Anschluss besitzt, Dann können uneingeschränkt bis zu vier SD-Programme und/oder zwei HD-Programme parallel aufgezeichnet werden. Oder man kann mehrere Sendungen aufzeichnen, während man entweder ein anderes Programm guckt oder sich eine Aufzeichnung (natürlich auch eine noch laufende!) im Timeshift-Verfahren ansieht. Mit nur einem SAT-Anschluss kann per Durchschleifbetrieb ebenfalls der zweite Tuner genutzt werden, was dann natürlich zu den im SAT-Betrieb bekannten Nutzungseinschränkungen führt. Aber selbst mit Einkabelanschluss geht noch einiges. Selbstverständlich können auch Radioprogramme auf der Festplatte mitgeschnitten werden.

Meine Erfahrungen sind seit dem Kauf Ende 2008 überwiegend sehr positiv. Die Bildqualität (auf einem 50 Zoll Full-HD Pioneer Plasma-TV) ist m.E. etwas besser, als beim alten HD1000 (und damit sehr gut!), vor allem der Kontrast scheint besser zu sein, auch gibt es jetzt keine ruckelnden Bewegungsdarstellungen mehr. Darunter litt der alte HD-Receiver leider.

Die Inbetriebnahme gestaltet sich dank logischer Benutzerführung schnell und einfach. Dagegen ist das Handbuch leider weniger gut brauchbar, durch das gut strukturierte Menü kommt man mit ein bisschen Basiswissen aber sehr schnell auch ohne Handbuch klar. Allerdings habe ich den Eindruck, dass der Sendersuchlauf, trotz einer Signalstärke von 80 % nicht alle Sender gefunden hat. Ich musste den Sendersuchlauf insgesamt dreimal durchführen, dann waren alle Sender gelistet. Dank des sehr flotten Suchlaufs war das kein großer Akt. Werden trotzdem einzelne Sender vermisst, kann man die Transponder gezielt einzeln scannen. Die Sender können dann in mehrere Favoritenlisten sortiert werden. Das gestaltet sich zwar etwas zeitintensiv, ist aber für eine mehrköpfige Familie eine feine Sache. Jeder kann sich hier seine eigene Liste mit seinen Lieblingssendern generieren und einfach nutzen. Auch können für TV- und für Radiobetrieb getrennte Favoritenlisten erstellt werden.

Die Bedienung ist einfach, dank der überwiegend guten und logisch aufgebauten Fernbedienung und Gerätesoftware. Alles was nicht unter dem Schieber ist, ist sowohl logisch und ergonomisch angeordnet, als auch gut zu erreichen. Negativ ist die Tatsache, dass einige nicht unwichtige Tasten (z.B. die Formatumschaltung, die Radio/TV-Umschaltung u.a.) nur umständlich unter dem Schieber zu erreichen sind, auch könnte die Beschriftung und die Dimensionierung der Tasten unter dem Schieber ein wenig größer ausfallen, Platz genug wäre ja vorhanden. Und manchmal muss man zweimal (oder auch etwas länger?!?) drücken, bis ein FB-Befehl verarbeitet wird, da war die FB des HD1000 doch etwas flinker....und ja, ich habe die Schutzfolie abgezogen....

Die Aufnahme-Programmierung per EPG, (das heißt ja bei Humax 'Reservierung') ist einfach und komfortabel. Vorlauf- und Nachlaufzeiten für die Aufnahme können im Einstellungsmenü gewählt werden, damit man einen Film auch mit Sicherheit komplett aufnimmt.

Die Verwaltung der Aufnahmen auf der internen 500 GByte Platte erscheint mir auch recht gelungen. Man hat über die Media-Taste schnellen Zugriff für die Wiedergabe oder das Löschen. Leider kann man einzelne Aufnahmen auch nur einzeln Löschen. Mehrere Aufnahmen zu markieren und diese dann am Block von der Platte zu entfernen ist leider nicht möglich. Eine Schnittfunktion fehlt auch, aber das Thema ist ja bekannt. Ich kann damit leben. Denn Aufnahmen können sowohl per LAN (100 MBit) auf einen Rechner übertragen werden, um sie dort weiter zu verarbeiten, als auch via USB (2.0) und auf externe Massenspeicher kopiert werden, NTFS-formatierte Medien werden nicht unterstützt. WLAN bzw. WiFi wird auch nicht geboten. Man merkt an dieser Ausstattung, dass der iCord HD nicht mehr den allerneuesten Stand der Technik darstellt....

Die Netzwerkschnittstelle habe ich sehr schnell eingerichtet bekommen, das war dank der guten Anleitung von der Humax-Website sehr einfach. Der iCord ist bei mir via Ethernet über DLAN (Devolo Adapter mit 85 kBit/Sec) an meine Fritzbox angeschlossen, so dass ich via WLAN mit FileZilla per PC auf die Festplatte des iCord zugreifen und die Dateien auf den PC kopieren kann. Klares Mako, die Ethernetschnittstelle läuft nur mit 100 MBit/Sec, das ist heute eigentlich klar zu wenig...

Die Zuverlässigkeit dieses Gerätes hat mich von Anfang an überzeugt. Die Software läuft stabil, bisher ist der iCord noch nicht ein einziges Mal abgestürzt. Das Zapping erreicht zwar keine Rekordzeiten, läuft aber durchaus zufrieden stellend schnell. Die Festplatte als auch der Lüfter arbeiten erstaunlich leise und insgesamt bleibt das Gerät auch im Betrieb richtig kühl, mehr als handwarm wird das Gerät am Gehäuse niemals. Entsprechend gut steht es um den Stromverbrauch. Chiponline hat im Betrieb einen Stromverbrauch von rund 26 Watt und im Standby von ca. 0,4 Watt gemessen. Das ist schon fast sensationell niedrig! Lediglich im Standby mit aktiver Timerprogrammierung konsumiert der iCord knapp 5 Watt. Was sich m.E. aber noch verschmerzen lässt, da saugen andere Geräte anderer Hersteller locker das Doppelte.

Leider gab es (nach Ablauf der Garantiezeit) einen Hardware-Defekt. Wie sich herausstellte, waren es die ELKOS des Netzteiles. Ein Fehler, den man heute leider bei vielen Geräten von allen möglichen Herstellern kennt. Ich habe den iCord in einer freien Elektronikwerkstatt für einen mittleren 2-stelligen Euro-Betrag reparieren lassen können, wobei mir dort gleich höherwertige ELKOS eingebaut worden sind. Warum macht Humax das nicht gleich vom Werk aus?!?

Insgesamt bin ich recht zufrieden, es bleiben aber Wünsche offen. Aber für rund 500 Euro (damaliger Kaufpreis, heute deutlich preiswerter) bieten auch die Wettbewerber nicht wirklich besseres. Und wer auf diverse Pay-TV Anbieter und den HD+ Unfug verzichten kann, bekommt mit dem klassischen Humax iCord HD einen zuverlässigen PVR für Satellitenempfang mit Twin-Tuner und integrierter Festplatte, der täglich Spaß macht und seine Aufgaben voll erfüllt, nicht mehr und nicht weniger. Wer deutlich mehr Geld ausgeben will und kann, der sollte vielleicht zur ReelBox greifen. Da wird einem klar mehr geboten, als beim iCord, Das ist schon ein ausgewachsener HTPC auf Linux-Basis, feines Teil....dafür zahlt man dann aber auch mehr als das Doppelte....und die aktuelle Dreambox für HD scheint ja auch nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein und extrem teuer ist sie auch noch...... Soviel mal zum grundsätzlichen Systemvergleich.

Ich möchte die positiven und die negativen Erfahrungen meinerseits mal zusammenfassen:

+ insgesamt recht gute Anfassqualität und positiver Gesamteindruck
+ Twin-Tuner für DVB-S2
+ gelungene Menüstrukturierung, insgesamt ordentliche aber verbesserungsfähige Fernbedienung (warum nicht mit leistungsfähigeren Mignonzellen?!?)
+ gute, wenn nicht sehr gute Bildqualität, sowohl HD als auch SD
+ trotz Lüfter recht leise. Dank Lüfter hoffentlich eine ordentliche Lebensdauer aller Komponenten
+ gutes Punktmatrix Front-Display mit Senderklarschriftanzeige
+ insgesamt einfache und logische Bedienung
+ läuft stabil
+ Einfache Aufnahmeprogrammierung bzw. Reservierung per EPG oder Timer
+ Einfache Einbindung in eine LAN-Umgebung per FTP, Daten lassen sich frei hin- und herkopieren
+ recht gute Unterstützung auf der Humax-Website (bei dem miesen Handbuch auch nötig!)
+ zwei CI-Schächte
+ niedriger Energieverbrauch im stand-by und im Betrieb
+ gute Software-Unterstützung. Updates kommen, wenn Probleme bekannt sind recht prompt
+/- USB-Frontanschluss für externe Massenspeicher, leider werden NTFS-Medien nicht unterstützt

- unzureichendes und teilweise abenteuerlich formuliertes Handbuch
- keine Schnittfunktion für die Aufnahmen
- Schnittstellen Ausstattung nicht mehr ganz zeitgemäß: keine GigaBit Ethernetschnittstelle, keine e-sata Schnittstelle, kein WiFi, 300 MBit WLAN wäre auch schön.....
- manchmal recht träge arbeitende Fernbedienung, Tasten unter dem Schieber teilweise wenig sinnvoll und zu klein
- nach Ablauf der Garantie Netzteil defekt. Die Reparatur konnte aber preiswert durchgeführt werden
...
HUMAX iCord HD Receiver - TOP Preis/Leistung!!!
Yvonne (27. Juli 2012)

Aufgrund der positiven Rezessionen, haben wir uns für den HUMAX iCord HD Receiver entschieden. Wir sind sehr zufrieden...schnelle Lieferung...unkomplizierter Anschluß, alle benötigten Kabel sind im Lieferumfang enthalten, einfache Bedienung, dank einer sehr verständlichen Bedienungsanleitung. Wir hatten vorher ein relativ günstigen digitalen Receiver und das Bild war dementsprechend schlecht, allerdings wie schlecht es wirklich war, zeigte uns erst der HUMAX iCord HD Receiver das Bild ist bei HD-Ausstrahlungen sensationell scharf und die Farben wirken höchst brillant. Wir würden den HUMAX iCord HD Receiver jeder Zeit empfehlen.
Gerät hält was es verspricht
Harald B*** (19. Juli 2012)

Gerät erfüllt alle Wünsche, die man von einem Receiver dieser Preisklasse erwarten kann. Auch optisch ein sehr schönes Gerät, würde ich jederzeit wieder kaufen und weiter empfehlen.
Ein Manco jedoch muß ich erwähnen: Beim Umschalten der Sender hinkt der Ton immer weit hinterher. Die Synchronisation der Stimmen stimmt auch nicht mit den Lippenbewegungen überein, dies kann man aber im Menü einstellen wenn man es findet.
Der hat mich überzeugt!
Thorsten T*** (13. Juli 2012)

Ein wirklich guter Receiver, mit dem kann sogar jemand, der sich sonst vor zu viel Technik scheut, gut umgehen! Er ist einfach zu programmieren, die Programmzeitung ist einfach aufzurufen und aus der kann direkt aufgenommen werden, einfacher geht es nicht! Super HDTV Bild, ein Programm sehen, ein anderes aufnehmen, der Twin macht es möglich. Mir macht dieses Gerät einfach nur Spaß!
Gutes Teil
Paul (11. Juli 2012)

Sind voll zufrieden, dauert wohl sehr lange, bis er angelaufen ist. Sind nicht alle reg. WDR gespeichert (Duisburg fehlt)Aufnehmen geht sehr einfach

Label

  • Humax

Marke

  • Humax Digital

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver mit Twin Tuner Technologie
  • Digitaler Videorecorder (500 GB Festplatte) für TV Aufnahmen und Multimedia Dateien
  • 2 CI Schächte zum Empfang von verschlüsselten Programmen und Pay TV
  • Timeshift-Funktion, EPG (Elektronische Programm Zeitschrift), Netzwerk-Zugriff, Medienimport/-export per USB, SCD-fähig
  • Anschlüsse: HDMI, 2xScart, Component, 2xUSB, digital Audio, Ethernet / Lieferumfang: Receiver, HDMI-, Scart-Kabel, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

Modell

  • 9100845

EAN

  • 8809095664478

Beurteilung

  • Optical Digital Output:Ja, Ausgabemodus:Stereo, Digital-Audio-Format:Dolby Digital-Leistung, Gerätetyp:Digital Player, Besonderheiten:Wiedergabe von JPEG-Fotos, Unterstützte Digital-Audio-Standards:MP3, Interner Speicher:Festplattenlaufwerk - 500 GB, Typ:Fernbedienung, Typ:2 x Common Interface Slot, Leistungsaufnahme im Betrieb:57 Watt, Typ:Intern, Erforderliche Netzspannung:Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz ), Kindersicherung:Ja, Besonderheiten:Empfang digitaler Radiosender, Timeshift-Funktion, Empfohlene Verwendung A/V-System:Zuhause, Typ:2 Satellitentuner, Timer:Aufnahme, Unterstützte Videoauflösungen:1920 x 1080, Anschlusstyp:Composite-Video/Audio-Ausgang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite ¦ 2 x SCART ( 21 PIN SCART ) - Rückseite ¦ SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite ¦ HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A ) - Rückseite ¦ 2 x Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ Loop-Ausgang Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ Ethernet ( RJ-45 ) - Rückseite ¦ USB ( 4 PIN USB Type A ) - Rückseite ¦ Component-Video-Ausgang ( RCA Phono x 3 ) - Rückseite ¦ USB ( 4 PIN USB Type A ) - Vorderseite, Zubehör im Lieferumfang:Fernbedienung, SCART-Kabel

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Festplatte, Sat-Receiver mit Common Interface, Humax, DVB-S
EUR 269,99
(61)
Gerät mit Schwächen
Rüdiger A*** (29. Oktober 2012)

Habe das Gerät nun ca. 6 Wochen in Betrieb.
Grundsätzlich ein guter Kauf hat aber einige Schwächen.

positiv:

- glasklares Bild (im Normalfall)

- sehr einfache Aufnahme und einfache Programmierung

- mittels Kabel sehr schnelles Update

- ausreichende Festplattenkapazität

negativ:

- bleibt des öfteren mal hängen und muss neu gestartet werden.

- teilweise pixeliges Bild, nach Neustart erledigt

- Programme die im automatischen Suchlauf doppelt gespeichert sind funtkionieren nur in den oberen Programmplätzen (warum auch immer).

Grundsätzlich ein guter Kauf wenn die kleinen Macken nicht wären aber welches Produkt ist schon fehlerfrei.
Voll verkabelt . . .
Vetinari (28. Oktober 2012)

Da die standardmäßig mitgelieferten Receiver zu Kabelverträgen naturgemäß einen eher eingeschränkten Leistungsumfang aufweisen, habe ich mir den Humax iCord Cable 500GB zugelegt. Den Kauf habe ich bisher nur während der Ersteinrichtung bereut - aber nicht wegen des Gerätes sondern ausschließlich auf Grund des unterirdischen Service meines Anbieters in Mainz.
Das Gerät wird verkabelt (Strom, Antenne, HDMI zum TV, evtl. LAN-Kabel), die Smartkard in den Schacht geschoben (schön hinter einer Frontklappe versteckt)angeschaltet und das wars eigentlich schon. Den Rest der Ersteinreichtung macht es alleine, schnell und richtig. Ok, man muss sich die Sender noch in seine Lieblingsreihenfolge bringen und man kann diese Einstellung nicht sichern. Aber ich musste das bisher nicht wiederholen und hoffe, das bleibt auch so.
Die Bildqualität ist sehr eindrucksvoll, der Ton läuft bei den HD Sendern in Dolby Surround und ist erstklassig. Das Umschalten zwischen den Sendern geht sehr fix. Man kann die Sendernummer direkt eingeben, über eine Senderliste scrollen oder auch den EPG nutzen. Bei letzterem werden die Informationen erst angezeigt, wenn man den Sender kurz angewählt hat. ABer das sollte mit einem Softwareupdate seitens Humax einfach behoben werden können. Dafür hat man ein kleines Vorschaubild im Guide. Ist recht nützlich.
Die Aufnahme von Sendungen klappt bestens, ebenso wie zeitversetztes Fernsehen. Allerdings wird HD+ eingesetzt. Das bedeutet, dass bei einigen Privat-HD-Sendern solche Sachen wie hin- und herspulen unterbunden ist. Das liegt nicht am Gerät sondern an den Sendern. Die wollen, dass man die Werbung nicht überspringen kann. Nun ja . . . Bei der Wiedergabe von aufgezeichneten Sendungen vergisst man schnell, dass es nicht das Originalprogramm ist. Man sieht und hört keine Unterschiede zum Liveprogramm. Digital eben.
Mit dem Lan-Anschluss kann man auch eine Menge Internetangebote nutzen. Das Youtube-Portal ist eher langsam und etwas umständlich zu bedienen. Aber es funktioniert. Die Verbindungsgeschwindigkeit sollte aber hoch genug sein. Mit Powelan-Steckern und 20MB hat es nicht funktioniert. Nach Umbau zu kürzern Stromkabeln und dann 100MB läuft es gut. LAn-Verbindung führt auch zu Zusatzinformationen der Öffentlich-Rechtlchen. Ist ein nettes Gimmick, das ich ab und zu auch mal nutze (Filmbeschreibungen, Trailer zu kommenden Sendungen, Mediathek von ARD und ZDF etc.) Das Gerät ist sogar so gut, dass ich Inhalte (Filme, Musik, Fotos) von meinem Medienserver über das Netzwerk anwählen und abspielen kann. Schöne neue Netzwerk-Welt.
Zur Fernbedienung kann ich nicht viel sagen. Die liegt bei mir im Schrank. Ich benutze eine HarmonyOne Universal. Die Steuerung ALLER Funktionen funktioniert damit einwandfrei. Dabei ist die originale sicher nicht schlecht (macht optisch was her usw.) Aber ich habe inzwischen zu viele Geräte und hasse Fernbedienungsberge.

Alles in allem nicht billig aber sein Geld wert. Ich bin damit ausgesprochen zufrieden. Die kleineren Macken (langsames Youtube, EPG nicht automatisch aktualisiert) kann ich verschmerzen. Und vielleicht wird das mit einem zukünftigen Update sogar mal besser.
Fazit: sehr empfehlenswert, ich würde es wieder kaufen (jetzt, da ich weiss, wie mein Kabelanbieter in Deutschland die Senderbelegung hingehunzt hat)
Aufnahmen auf Rechner übertragen
Peter K*** (25. Oktober 2012)

Habe mir aufgrund der Rezesionen auch den ICord Cable gekauft. Jetzt wollte ich die Aufnahmen auf den Rechner archivieren und anschauen. Hier meine Ergebnisse:
HD Aufnahmen in Spielfilmlänge überschreiten immer die 4 GB Grenze, daher reicht ein Stick/externe Platte mit FAT32-Formatierung nicht aus. Der ICord Cable kann NTFS nur von extern abspielen, aber nicht auf eine NTFS externe Platte/Stick kopieren. Habe deshalb den Stick in EXT2 (Linux-Format) mit Freeware EASUS Partition Master formatiert und die 6 GB Datei auf den Stick kopiert. Dann habe ich das Tool Ext2IFS auf dem Rechner installiert, das den Explorer befähigt, EXT2 bzw EXT3 formatierte Medien zu lesen. Dann habe ich den 6 GB großen Film auf die Platte kopiert (dort im NTFS Format). Datei liegt im .TS Format vor was ein Media Player Classic auch problemlos abspielt, aber nicht wenn die .TS Datei noch verschlüsselt ist. Das bekommt kein Programm zum laufen.

Die einzige Möglichkeit die Videos auf den Rechner zu bekommen ist:

Humax via LAN Kabel an Router verbinden, LAN Kabel vom Router an Rechner/Labtop. In den Einstellungen->System->Internet Einstellungen->Inhaltsfreigabe->Ein vom ICord Cable die Dateiübertragung aktivieren und das Internet konfigurieren. Auf dem Labtop/PC einen Ordner freigeben (Pfad merken). Das Toop xbmc (X-Box Media Center) installieren. Unter Video add Source UPnp Protoll wählen und den Icord Calbe auswählen. Darüber lassen sich die Videos anschauen. Das kopieren lässt sich im System->File Manager durchführen. Dazu im linken Fenster den Ordner des ICord Calbe und dessen Filme anzeigen lassen und im rechten Fenster den freigegebenen Ordner. Dann im linken Fenster mit Rechtsklick auf "Copy" klicken und der Film wird heruntergeladen. (Die Ordnerfreigabe hat bei mir erst beim Reboot gezogen)

Danach mit dem Tool TS-Doctor die Werbung auf Knopfdruck rausschneiden und fertig ist der HD Film mir einer Größe von 3-4 GB.

4 Sterne für die Super Aufnahmen, 1 Stern Abzug für die etwas umständliche Kopierfunktionalität.
Gerät gut aber EPG mangelhaft
A. B*** (19. Oktober 2012)

Technisch ist das Gerät gut, Ton und Video gut nur EPG von Hauptsendern wie SAT 1, VOX u.ä. kaum bis garnicht nutzbar da nicht geladen wird.
Da hilft auch kein Reset,Update oder Werksrückstellung.
Empfange über Kabel Deutschland digital.
Hier sollte Humax schnell nachbessern und ein Update der Software vornehmen b.z.w. mit tvtv dies Problem ändern.
Stehe mit diesem Problem nicht allein wie ich im Forum von icord cable lesen kann !
Humax iCord Cable Receifer
R.Gaiser (17. Oktober 2012)

Das Gerät wurde perfekt angeliefert und es arbeitet zu meiner Zufriedenheit sehr gut.
Es war der zweite Versuch, weil das 1. Gerät leider defekt war.
receiver
Michael (7. Oktober 2012)

Das Gerät ist soweit i.O.
Hat halt die Üblichen fehler aber was besseres gibt es nicht auf dem Markt für Kabelreceiver
neue Smartcard erforderlich
SCHULLE (21. September 2012)

Zur Beachtung: das Gerät kann nur mit einer Smartcard vom Typ: D 03 und D 08 arbeiten, eine ältere Smartcard mit Standard: D 02 wird nicht mehr erkannt.
Bild und Anwendungen super aber ...
Leichtgewicht (10. September 2012)

alles was ich negatives über dieses Gerät im Vorfeld gelesen hatte ist genauso eingetreten. Das erste Gerät habe ich noch am Tag des Erhalts zurück geschickt, da man dachte dass laufend der Blitz einschlägt sobald man das Gerät einschaltet. Das ist nach einem halben Jahr beim Folgegerät auch aufgetreten. Zudem funktioniert das Portal mit den Internetanwendungen nach einem halben Jahr nicht mehr. Der Humax icord hat wirklich tolle Funktionen, ist einfach in der Bedienung und macht ein ganz tolles Bild aber die Kleinigkeiten wie zu spät gestartete und zu früh beendete Aufzeichnungen, das schleppende Umschalten und dass sich der Humax manchmal gar nicht von der Fernbedienung steuern lässt, bringt mich zu dem Entschluss nur 2 Sterne zu vergeben.
Der rotzige Umgangston der Kundenbetreuung bei Humax tut sein übriges.
Den Hersteller könnte man evtl. noch fragen : Nicht genug getestet ? Dieses Gerät ist bestenfalls halbgar.
Durchaus eine Alternative
plum (27. August 2012)

Nach ca. 5 Monaten mit der Sagemcom-Kiste von KD bin ich vollkommen entnervt zu diesem Gerät gewechselt.
Habe den Sagemcom Cable 500GB ca. 1 Monat im Betrieb und ausführlich getestet.
Die Funktionen des Sagemcom (TVTV Version KD), 4 Tuner usw. waren aus meiner Sicht um Längen besser als bei diesem Humax-Gerät.
Mir war allerdings nur noch wichtig, dass mein zukünftiges Gerät nicht ständig abstürzt und zum Support geschickt werden muss.
Bisher hatte ich einen Absturz in dem Monat, damit kann ich Leben. Die TVTV Version derzeit finde ich grottenschlecht,
ARD-HD und weitere Sender werden nicht von denen unterstütz. Das heißt, um Programminfos zu erhalten, darf man auf den entsprechenden Sender
umschalten und den normalen EPG nutzen. Soll wohl in naher Zukunft mit Firmware Update verbessert werden.
Derzeit ist es so, dass Aufnahmen mit TVTV manchmal nicht aufgezeichnet werden. Davon berichten auch andere Nutzer, liegt mal wieder an der Firmware (Alternative soll der Timer sein).

Was waren das für Zeiten, als Geräte verkauft wurden und einfach nur funktionierten, ohne Firmware-Updates.

Die Vorzüge dieses Gerätes sind aus meiner Sicht ein schön großes Display am Gerät. Die Mediatheken von ARD/ZDF/Youtube usw. finde ich Klasse, ein absoluter Mehrwert aus meiner Sicht.
HD darf man nicht erwarten, aber eine gute SD-Qualität ist für mich in Ordnung (was nicht am Gerät liegt).
Sky lässt sich problemlos aufzeichnen, zumindest wenn man nicht den CI+ Schacht nutzen muss.
Gerät ist KD zertifiziert, also ist man in der Zukunft damit (wahrscheinlich) auf der sicheren Seite.

Normalerweise schreibe ich keine Rezessionen. Ich könnte mir vorstellen, dass es noch weitere Sagemcom-Leidensgenossen gibt, denen mein Bericht bei der Entscheidung hilft.

Mein Fazit: Bisher ein durchaus brauchbares und alles in Einem ein gut funktionierendes Gerät.
Sollte es auf Dauer keine vernünftige TVTV Version geben, dann wäre dieses Gerät für mich dennoch ein Flop-Gerät.
Ich kenne derzeit preislich keine Alternative. Es bleibt ein komischer Nachgeschmack, der Eine profitiert davon, dass der Andere noch schlechter ist.

Allerdings erscheinen bei Humax meines Wissens weitaus öfter Firmware Updates als bei Sagemcom. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zum zuletzt.
Aufnahmen nicht vollständig
laza (22. August 2012)

Für alle die ihre Serien gerne ganz aufnehmen rate ich von diesem Gerät ab.
Denn wenn man etwas aufnimmt und die nachfolgende Sendung aufnimmt fehlt vom Ende der Ersten Aufnahme ca eine Minute der Aufnahme.
Was sehr ärgerlich ist, da am Schluss meisst das entscheidende passiert und man es nicht mitbekommt!
Der EPG funktioniert auch nicht richtig: Man muss erst den Sender ansehen bis die Programmzeitschrift geladen wird.
Es kommt auch vor, dass man nicht weiter als 1-2 Std vorraus sehen kann. (Je nach Sender) und somit keine Chance hat etwas aufzunehmen.
Noch dazu kommt, dass man ständig den Jugendschutzpin eingeben muss.
Man muss nach dem einschalten viel Zeit investieren bis mann weis was läuft und man für alle nicht Jugendfreien Filme immer wieder den Jugendschutzpin eingegeben hat.
Mit entspannten fernsehen hat das absolut nichts zu tun, für mich ist das einfach nur nervig und das jeden Tag wieder.
Wenn Humax diese Probleme nicht mit einem Update behebt sehe ich keine Zukunft für dieses Gerät.

Nachtrag :
Es hat jetzt 5-6 Durchläufe von Falling Skies auf TNT Serie gebraucht bis ich alle Episoden KOMPLETT aufzeichnen konnte.
Jetzt hau ich sie auf eine externe Festplatte.
Bei The Walking Dead brauche ich noch eine Ausstrahlung da einige Episoden nicht vollständig waren.
Zum Glück sind sie nicht zusammenhängend, sonst bräuchte ich noch mehr Durchläufe...schrecklich!!!
Tip zur Archivierung:
Nehmt alle Episoden einzeln bei der Erstausstrahlung auf, da bei der Erstausstrahlung meisst nur eine Folge am Stück ausgestrahlt wird!

Label

  • HUMAX Digital GmbH

Marke

  • Humax Digital

Bindung

  • Elektronik

Modell

  • iCord Cable HD+

EAN

  • 8809095665895

Beurteilung

  • HDTV-Kabelreceiver CI+ Schnittstelle Twin Tuner; Der eingebaute Smart-Card Reader für KDG sorgt dafür, dass der iCord Cable im KDG Netz alle Sendungen (verschlüsselt oder unverschlüsselt) zeigen und aufzeichnen kannFür alle anderen Kabelnetze ist für die Darstellung der verschlüsselten Inhalte ein CI+ Modul, mit entsprechender Smart-Card, die Voraussetzung. Achtung, Gerät ist nur für Kabel Deutschland geeignet(nicht für Unitymedia, Kabel BW oder andere Anbieter)Technische Daten:Kabel Digital zertifizierter Kabel Receiver (in Vorbereitung)Twin-Tuner - 2 integrierte Digital Kabeltuner /zwei Sendungen aufzeichnen und gleichzeitig eine dritte ansehenTime Shift Funktion (bis zu 2 Stunden zeitversetztes Fernsehen)Integrierte Festplatte (500GB = über 100 Std. HD und 350 Std. SD Aufzeichnung)W-LAN Anbindung über mitgelieferten USB W-LAN Stick14 Tage tvtv Komfort EPG (Elektronischer Programmführer bei Verbindung mit dem Internet)HUMAX TV Portal (Zugriff auf Internet basierte Medienangeboten - Mediatheken, VOD, Internet Radio, Produkt Support)Netzwerkfähig auf Basis von DLNA (Vernetzungsmöglichkeiten mit PC oder NAS Laufwerken) 1 Smart Card Reader (Nagravision) - für Kabel Digital (Kabel Deutschland)1x CI+ (Common Interface) - für weitere Kabelnetzanbieter mit CI+ ModulDatenaustausch (Xvid, JPEG, MP3) über 2x USB 2.0 Anschlüsse (Vorder- und Rückseite)Anschlüsse1x HDMI Ausgang 2x Scart Anschlüsse1x Ethernet 10/1000 AnschlussOptischer Dolby Digital Ausgang Bildformate1080i, 720p, 576p, 576iAbmessungen360 x 55 x 245 mm | Artikeleigenschaften: | Typ: HD | HDD: 500 GB | WLAN: Ja

Stichworte

  • Kabelreceiver, Humax
EUR 349,00
(0)
---

Label

  • Vu+

Marke

  • VU+

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • VU+ Duo² Digitaler HDTV Twin Linux Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • HD Transcoding Funktion, HD PIP, EPG, Videotext, HbbTV
  • Anschlüsse: E-SATA, SCART, Video, AUDIO L/R, S/PDIF, HDMI, 3 x USB, Ethernet, RS-232, Netzanschluss
  • Lieferumfang: Receiver, Fernbedienung, Batterien, Bedienungsanleitung

Farbe

  • schwarz

Größe

  • ohne Festplatte

Modell

  • 12390-521

EAN

  • 8809288540282

Beurteilung

  • Das neue Flaggschiff der Marke VU+, der VU+ DUO², kündigt sich an. Mit diesem Gerät eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten für den Benutzer. Neu ist die verbesserte Konnektiviät zu mobilen Geräten, wie Notebooks, Tablets oder Mobiltelefonen. Dank der Transcoding Funktion, des gigabit Lan und der schnellen Rechengeschwindigkeit können nun auch HDTV inhalte auf allen mobilen IOS oder Android Endgeräten gesehen werden. Die eingebaute Wlanschnittstelle erlaubt selbst unerfahrenen Benutzern Netzbasierte Inhalte wie HbbTV oder Streaming zu nutzen. Die bis zu 4 Plug and Play Tuner bieten genug Raum um auch anspruchsvolle Benutzer zufrieden zu stellen.Digitaler Satelliten-Empfangsreceiver für HD TV- und Radioprogramme. Hauptmerkmal ist der 1300 MHz starke Dual Core Prozessor der VU+ DUO².

Stichworte

  • Kabelreceiver, Sat-Receiver mit Common Interface, Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 179,00
(0)
---

Label

  • Vu+

Marke

  • VU+

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • VU+ Solo SE Digitaler HDTV DVB-C/T2 Receiver
  • Geeignet für alle frei empfangbaren TV- und Radiosender
  • 1300 MHz Dual Core Mips Prozessor, Transcoding Funktion, HbbTV, HD PIP, EPG
  • Anschlüsse: LNB IN/OUT, HDMI, Video, AUDIO L/R, 2 x USB, Ethernet, Netzanschluss
  • Lieferumfang:Receiver (VU+ Solo SE);Fernbedienung;Batterien;externer IR Sensor;externes Netzteil;Bedienungsanleitung

Farbe

  • Schwarz

Größe

  • 1x DVB-C/T2 Tuner

Modell

  • 12597-542

EAN

  • 8809288540459

Beurteilung

  • Der VU+ Solo SE ist der Nachfolger des erfolgreichen VU+ Solo und ist mit einem 1,3 GHz starken Dual-Core-Prozessor ausgestattet. Diese Rechengeschwindigkeit verbunden mit einem wechselbaren DVB-C/T-Tuner, Transcoding, Web-Browser, HbbTV sowie der Anschluss eines externen IR-Empfängers erlauben hohe Konnektivität und Komfort. Er ist somit einer der vielseitigsten HD Zapper.

Stichworte

  • DVB-T-Receiver, Kabelreceiver, Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 329,00
(0)
---

Label

  • Panasonic

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • HDTV-Empfang & Aufnahme auf 1 TB Festplatte sowiesmarte Entertainment Funktionen
  • Streaming zu Tablet oder Smartphone im Heimnetzwerk
  • 2 CI Plus Slots für den Empfang von digitalenProgrammangeboten in HD-Qualität
  • WLAN integriert für einfache Vernetzung mit VIERA Connect,Miracast, HbbTV, Skype u.v.m.
  • Lieferumfang: Panasonic DMR-HCT230EG Set-Top Box HDTV-Receiver schwarz

Farbe

  • Titan Silver

Größe

  • 1TB HDD

Modell

  • DMR-HCT230EG

EAN

  • 5025232737994

Beurteilung

  • Interner Speicher:Festplattenlaufwerk - 1 TB, Unterstützte Digital-Video-Standards:MPEG-2, XviD, MPEG-4, MKV, AVCHD, 3D-Technologie:Ja, Medieninhaltsquelle:Netzwerk, USB-Host, Flash-Speicherkarte, HDD, Klang-Ausgabemodus:Stereo, Funktionen:Digital Player, Digital Recorder, Netzwerkspieler, digitaler TV-Tuner, Unterstützte Digital-Audio-Standards:MP3, Unterstützte Digitalfotostandards:JPEG, MPO, Zusätzliche Funktionen:Viera Link, 2D-zu-3D-Konvertierung, Miracast-Technologie, Verbindungsschnittstellen:IEEE 802.3 (Ethernet), IEEE 802.3u (Fast Ethernet), Wi-Fi, Unterstützte Flash Memory-Karten:SDHC, SDXC, Internet-Streaming-Dienste:Skype, VIERA Connect, HbbTV, DLNA:Ja, Erweiterungssteckplätze:2 x Common Interface Plus-Steckplätze (CI+), Leistungsaufnahme im Betrieb:32 Watt, Leistungsaufnahme im Standby/Ruhezustand:0.2 Watt, Erforderliche Netzspannung:Wechselstrom 230 V ( 50 Hz ), TV-Tuner Anz.:2 digitale Tuner, Empfangssystem:DVB-C, Anschlusstyp:1 x Ethernet ( RJ-45 ) - Rückseite ¦ 1 x HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite ¦ USB 2.0 ( 4 PIN USB Type A ), Zubehör im Lieferumfang:Universalfernsteuerung

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Festplatte, Panasonic
EUR 230,73
(0)
---

Label

  • Technisat

Marke

  • TechniSat

Bindung

  • Elektronik

Urheber

  • TechniSat (Designer)

Merkmal

  • HDTV-Twin-Tuner mit PVR-Funktion zur Aufzeichnung via USB oder im Netzwerk (NAS) / PIP auch in HD
  • UPnP Client- & Serverfunktion inkl. UPnP-Livestreaming
  • Zugriff auch Mediatheken und VoD-Dienste, Internet-Browsing uvm.
  • "watchmi" - online Themenkanäle & personalisierte Programme (Ihr persönlicher TV-Kanal)
  • Lieferumfang:Digit ISIO S2;Fernbedienung inkl. Batterien;HDMI-Kabel;Bedienungsanleitung

Farbe

  • silber

Modell

  • 0001/4756

EAN

  • 4019588147560

Beurteilung

  • <strong>TechniSat DIGIT ISIO S2</strong>

    Der strahlende Stern in der Premiumklasse der digitalen Sat-Receiver - begrüßen Sie den DIGIT ISIO S2. Mit seinem eloxierten Alu-Gehäuse sieht das Gerät nicht nur außergewöhnlich gut aus - es ist auch außergewöhnlich gut ausgestattet. Steuerung per App, volle watchmi-Funktionalität und ein echter HDTV-TwinTuner für das gleichzeitige Anschauen und Aufnehmen zweier verschiedener Programme sind nur eine kleine Auswahl der vielen Funktionshighlights. Im Netzwerk ist der Receiver als UPnP-Client und Server einsetzbar und wird so zu einer perfekten Multimediazentrale. So streamen Sie Live-Inhalte auf jedes Multimedia-Gerät mit dem passenden UPnP-fähigen Mediaplayer, gleich ob Laptop, PC oder Spielekonsole, oder geben die Inhalte mit der MyTechniSat-App auf einem Tablet oder Smartphone wieder. Der DIGIT ISIO S2 ist zudem eines der ersten Bluetooth-fähigen Geräte von TechniSat, die sich mittels eines optional erhältlichen USB-Bluetooth Adapters mit Kopfhörern oder Lautsprechern koppeln lässt.

    <u>ISIO Internet-Technologie</u>
    Mit der ISIO Internet-Technologie von TechniSat greifen Sie mit Ihrem ISIO-Gerät auf zahlreiche TV-optimierte interaktive Dienste wie z. B. Mediatheken, Video und Audio on Demand-Angebote zu. Mit dem ISIOlive Mediaportal von TechniSat navigieren Sie durch ein riesiges Angebot von Videobeiträgen, Podcasts, Internet-Radiostationen und Online-Diensten - und all dies mit ständig aktualisierten redaktionellen Empfehlungen und Favoritenlisten. Der Zugriff auf programmbegleitende Internetinhalte über HbbTV ist ebenfalls problemlos möglich.Weitere Informationen zur ISIO Internet-Technologie finden Sie unter www.isio.de.

    <u>watchmi - Persönliche TV-Kanäle</u>
    watchmi ersetzt die endlose Suche nach der passenden Sendung im Fernsehprogramm durch TV-Empfehlungen, die auf Ihre persönlichen Vorlieben zugeschnitten sind.

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface, TechniSat
Seiten: 10
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - <7> - 8 - 9 - 10
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->