Produkte
EUR 249,00
(37)
english ware
Andie V*** (12. April 2012)

Der Receiver läuft prima, bis auf folgende Macken:
Schaltet oft im sleeptimer nicht ab
Verliert den Sender und bootet neu oder hängt sich auf
Der Ton ist weg, der receiver muß ausgeschaltet und
wieder angeschaltet werden.
Vorsicht english ware!
Vantage HD 7100
eschmidb (27. Juli 2011)

Ich habe den Vantage inzwischen einige Jahre und habe mich wohl oder übel an seine Eigenheiten gewöhnt. Manches ist aber wirklich zum abgewöhnen, wenn etwa plötzlich die Festplatte nicht mehr erkannt wird, auch am Computer nichts mehr zu sehen ist, weil sie nicht mehr formatiert ist. Zuerst dachte ich, die garbage collection ist fehlerhaft, aber dann funktioniert die Abspeicherung monatelang ohne Probleme, zur Vorsicht auf eine kleine Festplatte mit Sicherung wichtiger Sendungen auf eine 2.Platte.
Die Bediensoftware ist zwar erst laufend verbessert worden, aber meist nur Fehler in irgenwelchen slawischen Sprachen. Schneiden von Aufzeichnungen funktioniert gar nicht. Vorsicht, eventuell ist hinterher die Platte neu formatiert. Zurückspulen sollte man auch nicht, weil hinterher die Synchronisation gestört ist. Leider ist der Vantage nicht das einzige Gerät mit fehlerhafter Software, die auch beim Kunden nicht mehr reift. Ich kenne nur den Topfield mit perfekter Software, der aber auch nur in der DVBS Version. Ob die HD Version jetzt besser ist, weiß ich nicht.
Trotzdem bleibe ich beim Vantage, weil ich schon 1TB Aufnahmen habe.
Vantage HD 7100 S Satellitenreceiver
B. W*** (10. Mai 2011)

Wir sind mit dem Receiver sehr zufrieden. Bei der Gebrauchsanweisung für die Fernbedienung fehlt allerdings eine Abbildung worauf man sehen kann, welche ist jetzt z.B. die Taste 24, 26, 31 usw. Es würde uns den Umgang damit sehr viel leichter machen. Bei jedem billigen Gerät ist in der Gebrauchsanweisung eine Abbildung der Fernbedienung mit genauen Hinweisen für die einzelnen Funktionen der Tasten. Warum ist hier keine dabei???? Deshalb auch keine volle Punktezahl.
Endlich ein mackenfreier HD-Sat-Receiver!!! Sky + PVR!
cinemachannel (30. März 2011)

Ich habe heute den 7100S von Vantage bekommen und bin bis jetzt echt begeistert. Gut die Bedienung/Menuefuehrung koennte besser sein aber da geht man ja in der Regel nicht staendig rein. Und solange es da keine Macke gibt, juckt es auch nicht. Bis jetzt laeuft er tadellos.
Die Senderliste kann auch auf einen USB Stick kopiert, mit dem Vantage-Programm am PC sortiert/bearbeitet werden um dann wieder den Weg ueber den USB Stick zum Receiver zu finden. Is' echt 'ne super Sache. Vor allem, wenn man mehrere Vantage daheim hat, kann man quasi eine Senderliste erstellen und sie einfach per Stick auf alle anderen Geraete kopieren. So sind ratz-fatz alle Receiver auf den neuesten/gleichen Stand! Klasse ausgedacht, Vantage! Auch die ganzen Einstellunge koennen auf einen USB Stick gesichert werden.
Das Geraet hat zahlreiche Anschluesse, kann Programme auch mit mehreren Audiospuren aufzeichnen und hat eine tolle Optik mit rot beleuchteten Touch-Bedienelementen am Geraet sowie das rot leuchtende Vantage-Logo sind ein Highlight. Im Display wird nicht nur der Sendername angezeigt sondern auch die gesendete Aufloesung, ob ein USB Geraet angeschlossen ist und und und. Wirklich eine professionelle Ausstattung.
Sky funktioniert mit meinem AlphaCrypt-Modul ebenso tadellos. Nur die Optionskanaele (Select) hab' ich nicht getestet. Aber alle Sender sind jetzt vorhanden und funzen. Drei Transponder mussten bearbeitet werden, da auf Diesen frueher in SD (DVB-S) gesendet wurde und sie nun auf HD (DVB-S2) umgestellt wurden. "Classica" und "Beate Uhse TV" muessen zur Sendezeit gesucht werden, denn sonst werden sie nicht gefunden. Wenn man das alles weiss, wird man eigentlich keine Probleme haben.
Die Fernbedienung ist irgendwie gummiert und rutscht nicht auf den Tisch herum. Sie wird durch zwei grosse Knopfzellen mit Energie beliefert, was fuer ein geringes Gewicht sorgt. Die kleine, rote Beschriftung ist leider etwas schlecht zu erkennen. Fuer die Installation hatte ich eine blaue Taste benoetigt, die ich 'ne ganze Weile verzweifelt auf der FB gesucht hab'. Denn um 4 Tasten sind auf dem Gehaeuse um den Tasten nur duenne Rahmen als farbige Markierung. Gelb=Audio, Rot=Mosaic, Gruen=Sleep und Blau=Sat.
Der USB-Anschluss befindet sich leider auf der Rueckseite des Receivers. Ich muss leider immer herumklettern um ranzukommen. Aber alles in Allen aber wirklich ein tolles Geraet, welches bis jetzt mackenfrei seinen Dienst verrichtet.
Empfängt gut, Extras mau
O. K*** (29. März 2011)

Die Einstellungen zum Empfang von Sendern sind gut, flexibel und funktionieren.
Programmwechselverhalten bei SD zu SD und HD zu HD sind ebenfalls ok, wenn jedoch von HD nach SD u.U. gewechselt wird, dauerts lange.
Ansprechverhalten der Festplatte: tw. Wartezeit bis zu zweistelligen Minutenzeiten, tw. innerhalb weniger Sekunden.
Startzeit mit 50 Sekunden für mich zu lange. Herunterfahren von ca. 3 Sekunden bis über 1 Minute - woran das liegt wissen die Geister ..., man kann aber auch einfach den Strom kappen (mache ich seit etwa 2 Jahren täglich).
Zur Bildqualität kann ich nicht viel sagen, da ich auf 1080p mit einem AV-Receiver hochskaliere. So ist die Qali sehr gut.
Einstellmöglichkeiten zur Sendungsaufzeichnung sind mittlerweile i.O. (Firmware 2.69). Das Format der aufgezeichneten Filme nicht Standard (d.h. ohne Konvertierung dürften die wenigsten PC's die Datei decodieren).
Die Qualität des Handbuchs liegt zwischen dürftig und Schrott.
Netzwerkfunktion ist völlig unbrauchbar. Dient nur zum Softwaredownload der mittlerweile selten erscheinenden Firmware. Kein FTP-Zugriff, erst recht kein Streaming, außer zwischen zwei Vantage-Boxen.
Darüber hinaus nach wie vor immer wieder unerklärte Hänger, wenn ich im Menü "spiele".
Sortierprogramme für den PC zu Kanalsortierung sind dürftig.

Fazit: ich würde ihn mir nicht mehr kaufen - leider ein Fehlkauf. Lieber geb ich etwas mehr aus und erhalte eine allseits funktionierende Hardware.
Alles top und leicht zu bedienen
oiskloar (1. August 2010)

Das gibt es auch nicht alle Tage. Keine Anleitung gelesen und trotzdem war die Bedienung einfach. Das Bild ist im HD echt stark und der Bildaufbau beim Umschalten dauert nicht zu lange. Einziges Manko: Viedodateien nur bedingt abspielbar. Sollte ja eigentlich heutzutage kein Problem sein. Dagegen ist die Aufnahmefunktion hervorragend und diese Dateien laufen natürlich problemlos.
Achtung: Externe Festplatte muss FAT32 formatiert sein.
Fazit: Absolute Empfehlung und so sollte Technik immer funktionieren
Alle Erwartungen erfüllt!
Philipp (11. Mai 2010)

Ich habe den Vantage 7100s seit kurzem und bin sehr begeistert und freue mich, dass ich mich nicht von den wenigen schlechten Bewertungen abschrecken ließ.

Die oft seht schlecht bewertete Fernbedinung war bei mir schon durch die neue Generation ersetzt, die keine erwähnenswerten Mängel aufweist.

Des weiteren ist die Installation und Inbetriebnahme des Gerätes Kinderleicht. Schnell die neuste Firmeware drauf und die Programmliste von der Herstellerhomepage und alles läuft auf anhieb.

Also ist nur noch zu sagen, dass ich und jeder der sich für den Vantage entscheidet noch viel Spaß mit guter Bildqualität und schönen Aufnahmen auf jeden beliebigen (in FAT 32 formatierten) USB oder eSATA Datenträger haben wird.
Sehr Gut aber nicht perfekt
Steph067 (3. Mai 2010)

Nach einiger Zeit des testens finde ich den Vantage immer noch sehr Hochwertig. Die Steckplätze sind genügend vorhanden, und die Verbindungen auch. Ich habe aber nicht sofort verstanden dass ich meine Einstellungen auf einen USB Stick laden muss, um bei einem Update nichts zu verlieren...
Man kann HD anschauen, und sich favoriten Liste anbringen.
Großes Problem für mich ist diese Fernbedienung die wirklich gewöhnungsbedürftig ist. Sie reagiert nur träge, und passt gar nicht zur blitzschnellen Reaktion des Vantage.
Auch die Schutzfolie auf der Vorderseite sollte man gar nicht wegmachen, sonst bekommt man Fingerabdrücke ohne Ende.
Ansonsten ist dieser Receiver wirklich TOP, schnelle Umschaltzeiten, HD, HDMI, USB, RS232, LAN, ...etc (aber kein HD+, kann aber nachgerüstet werden)
Super Receiver
Guenther L*** (27. März 2010)

Ich habe nun den Receiver bereits knapp 2 Monate im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Bild ist erstklassig, selbst auch das SD-Bild ist wesentlich besser. Aufnahmen auf externer Festplatte funktioniert auch einwandfrei. Nur zu empfehlen.
Voll zufrieden!!!
Stefan K*** (14. März 2010)

Nach langem Überlegen und hin und her, habe ich mir den Receiver bestellt, Lieferung wie immer bestens.

Kinderleichtes Installieren bezüglich Software-Update und Senderliste (FTP-Vantage). Was mich beeindruckt ist die volle Nutzbarkeit des Sky Paketes, Optionskanäle sind mit aktueller Software einzeln anzuwählen! Die neuste Software ist zu dem leicht bedienbar und besser auf gebaut, als die die installiert war.
Das Sender sortieren dauert am längsten, da ich alles über die FB geordnet habe, sicherlich geht das auch über das mitgelieferte Programm , nur hatte ich keine Lust mich da noch rein zudenken. Die FB liegt sehr gut in der Hand und hat nen guten Druckpunkt.

Ich verwende ein CI Modul, denn der Cardreader erkennt meine S02 Karte nicht. Das Bild SD und HD sind überzeugend, da das SD hochskaliert wird. Man muss natürlich realistisch bleiben, denn auch ein Vantage kann nur mit der Qualität arbeiten, die Ihm gesendet wird.

Timeshift und PVR (über EPG) funktionieren einwandfrei, hab nen USB-Stick testweise dran gehangen.

Was gibt es sonst noch zu sagen...da der Vantage 7100 S kein Lüfter hat ist er quasi lautlos, was für mich ein Premiumgerät ausmacht. Alles in allem, bin ich total zufrieden und kann Ihm dafür 5 Sterne geben.

Der erste Eindruck überzeugt!!! Geiles Teil

Label

  • Vantage Digital

Marke

  • Vantage

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satelliten-Receiver mit PVR-Funktion und 2 CI-Slots für (Pay-TV-) Module+ 2 Smartcard-Reader
  • USB 2.0 Schnittstelle ermöglicht den Anschluss von externen Speichergeräten z.B.USB-Stick oder Digi-Cam
  • eSATA Schnittstelle für externe Festplatten (HDD´s) --> PVR-ready
  • 20.000 Speicherplätze für TV + Radio
  • DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 / USUALS / UNICABLE

Modell

  • HD 7100 S

EAN

  • 4260097351140

Beurteilung

  • Vantage HD 7100S - Satelliten-TV-Empfänger

Zubehör

  • Vivanco SISS 1101 Audio- / Videokabel - Scartkabel, 1,5m
  • Vivanco CKC S 09 E eSATA II Kabel , 7pol.eSATA(I-type) Stecker - 7pol.eSATA(I-type) Stecker, 0,9m
  • G&BL SAT-Antennenkabel 3,0m
  • G&BL Scartkabel 1,0m
  • Hama SAT-Anschlusskabel F-Stecker - F-Stecker, 1,5 m

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte, DVB-S, Audio & Video
(11)
Sat- Reciver
Normalo (16. November 2010)

Statt des HD X402p bekam ich den HD X403p zum gleichen Preis geliefert.Deshalb bewerte ich den 403p.Dieses Gerät schließt man an, fertig. Alles andere erledigt sich von selbst. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist nicht sehr hilfreich. Nachdem ich nach mehreren Selbstversuchen die Timerfunktion kapiert hatte klappt auch das. Die Umschaltdauer der Programme ist relativ lange. Dies ändert jedoch nichts an meinem positiven Eindruck. Die Bild- und Tonqualität empfinde ich hervorragend. Falls das wichtig ist, meine Bildschirmgröße beträgt 22".
Für den Preis in Ordnung
Christian K*** (3. Oktober 2010)

Grundsätzlich bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Die wichtigsten Einstellungen hat man schnell gemacht, Bild und Ton sind eigentlich in Ordnung. Manchmal scheint das Bild ein wenig zu dunkel zu sein, das ist vielleicht aber nur die persönliche Empfindung des jeweiligen Betrachters. Beim Umschalten von einem HD- zu einem SD-Sender (oder umgekehrt) braucht der Opticum aber doch ca. 3 - 4 Sekunden. Auch vom Einschalten bis zum "fernsehen" vergeht so ca. 1 Minute. Das ist im Grunde aber nur eine Gewohnheitssache. Sonst ist alles okay, sowohl der Empfang von SD- und HD-Sendern, als auch die Aufnahme auf ein externes Speichermedium (Festplatte, USB-Stick). Und der eingebaute Conax-Kartenleser kann unter Umständen auch andere Karten lesen. Für diesen Preis sozusagen ein Schnäppchen.
Potential - mehr aber auch nicht!
Solid X*** (25. September 2010)

+ Bild und Ton sind TOP!
+ Update via USB gestaltet sich recht einfach

- deutlich hörbares Pfeifen vom Gerät selbst beim Empfang von HD-Sendern. Das nervt unheimlich!
- mickrige Bedienungsanleitung (das is en bisschen mehr als en "Beiblatt", aber mehr auch nich)
- Updates von globo.com.pl nur in englischer oder polnischer Sprache
- aufdringliches Licht am Gerät selbst während des Betriebs
- ruft man den Videotext auf, muss man jedes Mal zuerst bestätigen, dass man den deutschen Videotext sehen will. Das nervt!
- manchmal reagiert der Receiver nicht gleich beim Umschalten mit der Fernbedienung - drückt man dann erneut, schaltet er gleich 2-3 Programme weiter. Das nervt!

Irgendwie macht dieser Receiver keinen ausgereiften Eindruck auf mich! Es fängt schon damit an, dass man ein neues Gerät kauft und gleich die Software updaten muss. Und wenn man dann noch liest, dass immer wieder Updates zur Verfügung stehen... Da frag ich mich schon wie ausgiebig der Receiver getestet wurde bevor er in den Verkauf ging!
Allerdings muss ich zugeben, dass der Receiver wirklich sowohl bei HD-Sendern, als auch bei SD-Sendern ein wirklich gutes Bidl geliefert hat. Wenn nicht die Kinderkrankheiten mit dem Umschalten und das seltsame, wahnsinnig störende Fiepsen beim Empfang von HD-Sendern gewesen wäre, hätte ich ihn auf jeden Fall behalten. Aber so.... NEXT!!!
Receiver
W:L (24. September 2010)

Mit diesem Produkt kam ich überhaupt nicht zurrecht . Umstänliches Menü , und meine Smartcard wurde auch nicht akzepiert .
Habe das gerät umgehend zurrückgesandt . Das wiederum funktionierte Problemlos
Spitzen Gerät aber mit vielen nachteilen!
Svetlana P*** (5. September 2010)

Benutze das Gerät seit 8 Tagen und bin durchaus nicht zufrieden.

Positiv
- Super Bild und Ton !HD-Bild ist vergleichbar mit dem des HUMAX iCord sehr gut, ich war überrascht.
- Aufnahmen über USB bei mir problemlos, ebenso Timeshift
- Schnelle Umschaltzeit HD, SD onhe CI Modul
- Stromverbrauch Leistungsaufnahme max.<18 W Stand-by.< 1 W
- Preis-Leistungsverhältnis sehr gut

Negativ
- Der EPG: Eine Katastrophe!
- Externen festplatte wurde nach 3 Tage nicht erkannt wackeln Kontakt (USB Stecker)
- Vor und Nachlauf bei Aufnahmen nicht möglich
- 31 Sekunden Einschaltzeit
- Kanalwechsel bis zu 5 sec. mit SKY im AlphaCyrpt Modul oder Unicam
- Receiver wird sehr heiß besonderes CI Modul ( Gehäuse ist zu Klein)
- Schlechte qualität billiger Verarbeitung
- Fernbedienung hat kleine tasten, Druckpunkt könnte besser sein, reagiert sehr träge

Wer Quallität will sollte diesen nicht kaufen.
Gutes Preis Leistungsverhältniß!
Patrick (4. September 2010)

Alles in einem ist es ein sehr zuverlässiger Reciver. Ich habe keine Probleme beim Aufnehmen gehabt. Man sollte allerdings wissen das man zum HD Aufnehmen auch die dem endsprechende Festplatte anschließen muß! Sonst gehts natürlich nicht(HD geschwindigkeit)! Schade nur das er Skay nicht endschlüsseln kann. Mit meiner Karte gehts leider nicht. Auch nicht mit Ci Modul, leider! Pro7HD, Sat1HD usw macht er leider auch nicht! Nur zur info! Also wer die reguleren Programme sehen möcht und aufnehmen möchte für den ist das etwas. ARD HD & ZDF HD laufen jeden fals tadellos. Da gibts ja noch einige andere die man in HD ohne zusatz Kosten schauen kann! Man sollte die Auflösung auf 720p oder 1080i einstellen. Auf Auto kann es sonst zu den besagten Streifen im Bild kommen! Wie ich hier nach lesen konnte!
Allerdings bekomme ich die Aufnahmen am Rechner nicht abgespielt. obwohl ich unverschlüsselt aufnehme! Gibts sicher ne lösung für!
Bester Receiver Ever!
al w*** (24. August 2010)

Sehr guter receiver, vor allem ausgezeichnet finde ich: redaktionell gewartete Programmlisten, dvr funktioniert tadellos und ohne ruckler und die entstandenen ts files koennen sofort am pc abgespielt werden, programmwechsel funktioniert schnell, fernbedienung muss nicht direkt auf den receiver gehalten werden, epg funktioniert sehr gut.

nicht so gut finde ich: eine meiner externen festplatten wurde nicht erkannt(haengt aber am no name gehäuse), lästiges FAT32 ist verpflichtend!!!??? - bitte liebes Technisat team, NTFS unterstützung kann doch nicht so schwer sein oder?

dennoch 5 sterne, der beste receiver den ich bis jetzt gehabt habe
Na ja, geht so!
K. M*** (13. August 2010)

Ich wollte auch mal für kleines Geld HDTV haben, aber das ist es nicht, was ich wollte.Erste und ZDF sind via Satellit besser. Als HDTV sind Trennlinien wie z.B auf dem Fußballfeld gezackt und flimmern. Aber da ich eh einen neuen Receiver haben musste bleibt der jetzt erst mal stehen, da die Bedienung recht einfach ist und ich alles bekomme außer HD. Also beim nächsten Mal doch eine höhere Preisgruppe.Karte für die Privaten habe ich nicht und kann ich derzeit auch drauf verzichten.
Tolles Gerät
Wolfgang H*** (9. August 2010)

Hatte zuerst einen 7250 ci plus und war damit zufrieden. jetzt kann ich HD sehen und ich muß sagen das sich der Umstieg voll gelohnt hat. Anschließen,anmachen(moment warten) und es geht in HD los.
Gutes Gerät, Service verbesserbar
A. F*** (18. Juli 2010)

Der digitale Satelliten-Receiver liefert ein sehr gutes Bild. Die Aufnahmefunktion in Kombination mit einer externen Festplatte funktioniert problemlos. Für das Gerät kann ich insgesamt ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis bescheinigen.

Negatives:
- Die Bedienungsanleitung könnte etwas ausführlicher sein
- In der Bedienungsanleitung fehlt die Web - Adresse für Updates (www.globo.com.pl)
- Die Webseite gibt es nur in englisch oder polnisch
- Anleitungen für Updates sind auch nur in englisch oder polnisch verfügbar

Deshalb vergebe ich nur 4 Sterne für das Produkt.

Label

  • Opticum

Bindung

  • Elektronik

Modell

  • 1228

EAN

  • 5908252680900

Beurteilung

  • Ausgestattet mit modernster Chip-Technologie und erstklassigem Funktionsumfang ist der Opticum HD X402p ein ideales Einstiegsgerät für HDTV-Interessierte. Durch das kinderleichte Bedienkonzept und eine übersichtli-che Menüstruktur verwandelt sich das Gerät in ein familienfreundliches Digitaltalent und bietet weit mehr als nur Fernsehen: Der Opticum HD X402p liefert gestochen scharfe HD-Bilder beflügelt von kristallklarem Sound und sorgt für Kinoatmosphäre im Wohnzimmer. Hochauflösend, volldigital, gestochen scharf * HDTV-DVB-S2-Tuner für gestochen scharfe Bilder * HDMI-Ausgang für volldigitale Übertragung zum TV * Signalverarbeitung mehrerer Satellitenpositionen * (DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2 und USALS) Aufzeichnen leicht gemacht * HD-Recorder-Funktion für externe Datenträger * USB-Schnittstelle für Festplatten/Speichersticks * Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) * elektronischer Programmführer für mehr Übersicht Grenzenloser Empfang * Conax Kartenschacht für direkten Pay-TV-Empfang * Common Interface Schnittstelle für flexiblen Emp-fang via CI-Modul * Zuverlässige Kindersicherung Multimediale Möglichkeiten entdecken * HDMI USB SCART S/PDIF KOMPONENT RS232 * Äußerst energieeffizient (<1W im Standby) * Wiedergabe von Multimediadateien (Fotos, Musik) direkt am Fernseher * Videospiele für die Werbepausen

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface
(18)
Achtung !
griepi (22. Mai 2012)

Seit dem 30.4.2012 und der Umstellung der HD-Transponder bei den öffentlich-rechtlichen ARD-ZDF erzeugt dieses Gerät Ruckelbilder.
Ich hatte Inverto kontaktiert. Leider ist kein Softwareupdate in Aussicht, das dieses Problem behebt. (Stand 22.5.2012)

Also Finger weg !
Inverto Scena 5m
Reisender (26. September 2011)

Das Ger�t kann ich nicht empfehlen. Anfangsschwierigkeiten konnte ich mit Iverto abkl�ren (Probleme mit falscher Update-Dateien etc.). Jetzt, nur 3 Monate sp�ter f�ngt das Ger�t an, mir Schwierigkeiten zu machen:
-Bild friert plötzlich ein (nach kurzer Dauer geht es zwar dann wieder weiter... aber will man es denn?)
-Nach Einschaltvorgang bleibt das Ger�t bei einem zuf�lligen
Super
Hektor P*** (11. August 2011)

Also ich bin vollauf begeistert von diesem Produkt.
Superleichte Installation und echt Platzsparend da ich ihn hochkant in meiner Schrankwand stehen habe.
Ein echtes Schnäppchen
Einfach sehr gut
KoSas (24. März 2011)

Hier in Holland sind alle der HD-senders super auch der verschlüsselte sind via die CI Karte einfach großartig.
Die aufname fuction ist via der USB sehr gut es gibt kein unterschied zwischen der live Sendung oder der aufgenommene auch des HD signal wird wiedergegeben als wahre es live.
Via die USB Port habe ich ein Harddisk 500gb angeschlossen die via USB der Strom enthält.
Anders klappt es nicht.
Prima Bild, PVR supereinfach, guter preis
Elaine U*** M*** W*** (28. Dezember 2010)

Ich war sehr überrascht daß man nun für 99 € einen HD Receiver mit funktionierendem (!) PVR bekommen soll, schlug jedoch zu und hatte 3 Tage später das Gerät auf dem Tisch.

1.Eindruck: er ist schon klein (was kein Nachteil sein muss, ich hatte ihn mir einfach größer vorgestellt). Sieht aber recht edel aus, gut verarbeitet und "wertig". Und: ein HDMI kabel liegt bei! Das Display ist etwas kurz, so daß man nicht unbedingt den Namen des Senders entziffern kann. Ist aber eigentlich auch nicht nötig da ja heutzutage die Logos dick auf dem Bildschirm zu sehen sind.

2.Inbetriebnahme: ich bin ein Typ der es "intuitiv" mag, sprich, wenn die Anleitung her muss ist es eigentlich schon zu kompliziert (klappt natürlich heutzutage mit dem ganzen Schnickschnack den die Geräte können nicht immer, aber tendenziell sollte es schon einfach sein das Gerät zu bedienen). Also: Gerät angeschlossen, HDMI- und SAT Kabel rein, und schon drückt man sich mit "OK" durch das Menü. Alles klappte ohne Probleme und ruck-zuck war das Bild da.

3. Bild: UND WAS FÜR EIN BILD! Ich habe einen Samsung Full-HD 46", und war verblüfft was man nun auf z.B. ARD-HD gegenüber ARD-Normal so alles sieht. Aber auch das Upscaling zaubert schon ein viel besseres Bild als es mein alter Receiver konnte.

4. Zapping: ich habe es nicht gestoppt, aber es geht angenehm fix!

5. PVR: Habe einen USB Stick angeschlossen (Buchse ist hinten), Aufnahmetaste gedrückt, und schon ging es los. Timeshift funktioniert auch problemlos. Danach "Library" aufgerufen, die Sendung ausgesucht, und abgespielt. Kiniderleicht.

6. EPG: Ich hatte vorher kein EPG, dieses hier sieht recht übersichtlich aus, es dauert aber ein paar Sekunden bis die Information aller angezeigten Sender (ca. 10 pro Seite) aktualisiert hat. Sonst sehr einfach zu bedienen.

7. Sender sortieren: Habe es bisher nur am Receiver selbst gemacht (sehr einfach) und auch nur für die 30 die ich brauche, alle anderen Sender hängen also noch hinten dran. Macht aber nichts.

8. Fazit: Für meine Belange ist das Gerät sehr zu empfehlen, einfache Bedienung, guter Preis, PVR reibungslos, gutes Bild.
Günstig muß nicht immer schlecht sein
Wolfgang G*** (12. Oktober 2010)

Ein preiswertes und gutes Gerät. 5 Sterne wurden nur verhindert, da der Teletext nicht sehr gut ist. Das relativ kleine Bild stört nicht, nur dauert das Umschalten relativ lange. Nicht vorhandene Seiten werden nicht übersprungen. Der Speicher ist auch zu klein. Sonst ist der Receiver sicher zu empfehlen. Super Bild und einfach zu programmieren.
Bild und Ton excellent, äußere Erscheinung billig, deshalb 4 Sterne
Knut (29. September 2010)

Ich fand den Receiver zwar äusserst gut im Bild und Ton, leider fand ich die Verarbeitung wirklich schlecht und billig, weshalb ich ihn zurückgeschickt habe.
Er sieht auf dem Bild vom Äusseren edel aus, ist aber leider nicht so. Es wäre nicht schlecht wenn man auch Wert auf gute Verarbeitung des Äußeren legen würde.
Wer darauf nicht soviel Wert legt, für den ist es ein sehr gutes Gerät, da das Bild wirklich serh gut und scharf rüber kommt und der Ton excellent ist.
+ Bild und Ton, viele Anschlußmöglichkeiten
- Verarbeitung des Äußeren
Bildstörungen , Gerät wird sehr warm
Raimund (5. September 2010)

Ich habe mir das Gerät nach langen "Rezension"-lesen gekauft und war anfangs
von der guten Bildleistung und dem einfachen Menü begeistert. Jetzt ging das Gerät
wegen Bildstörungen, ca.5cm hoher flackernder, bläulicher Balken am oberen Rand und verschwommenen Bildsequenzen in der Mitte zurück. Die erste beschriebene Störung kommt immer wieder sporadisch. Die zweite Störung kommt nach länger Betriebszeit.
Hier fällt ebenfalls auf, das das Gerät sehr warm wird.
Die viel beschriebene Folie war bei meinem Kauf schon abgezogen! vielleicht hatte
ich auch einen "Rückläufer geschickt bekommen".
Der kurze Test meiner Festplatte brachte hervor, das .avi Formate nicht erkannt wurden.
Als zusätzliche Info: Mit einem Röhren Fernseher werden die HD Kanäle unscharf angezeigt. Man sollte da eher auf die SD Variante z.B. von ARD und ZDF gehen. Ohne
Bildstörungen war es ein wahrer Genuß, mittels HDMI auf LCD TV die HD Kanäle zu schauen!
empfehlenswert!
knex (28. Juli 2010)

der inverto scena 5 M ist ein hd-sat-receiver mit gutem preis leistungsverhältnis.
++:
schnelle umschaltzeiten
gutes hd-bild
aufnahmefähigkeit via externem usb-medium
im netz gibt es tools, mit denen man die sendereinrichtung am pc machen kann, sehr komfortabel
hat sich bei mir noch nicht aufgehängt (wird aber in einem wochenend-haus benutzt)

-:
sendereinrichtung direkt am gerät (ohne tool wie oben erwähnt) mühsam und langwierig

echte kaufempfehlung!
Hi-Tech mit Macken und service-lack
allkar (21. Juni 2010)

SAT Receiver Inverto Scena 5m - an sich nicht schlecht, aber leider nicht einwandfrei. Komplizierte Konfiguration bei mehreren LNB's. Nichts sagnde Anleitung. Dummy-Netzwerk, da LAN Buchse ohne Funktion (bestätigt von Inverto). Kein funktionierendes PC Programm zur Verwaltung der Sender. Verbesserungspotential ist also immens. Auch die Kommunikation via serielle Schnittstelle will nicht funktionieren.
USB OK, Aufnahmen zB. auf Stick gehen gut. Herstellerservice sehr träge. Es vergehen schon mal gerne paar Tage (oder noch paar mehr) bis man eine Antwort bekommt und die hilft auch nicht unbedingt weiter. Ein wenig schade.
Technisch gesehen, kein schlechtes Gerät mit guter Bildqualität und ausreichenden Funktionen. Wären nicht dummy-LAN und weitere o. beschriebene Probleme, könnte man es empfehlen. So wie es ist nur unter Vorbehalt.

Label

  • Inverto

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Ethernet Anschluss

Modell

  • Scena 5 M

EAN

  • 5453001043159

Beurteilung

  • - High Definition und Standard Definition kompatibel
    - PVR vorbereitet
    - 1 x CI Einschub
    - Anzahl Kanäle: 6000
    - Anzahl Favoritenlisten 8
    - EPG: Erweiterte Programmvorschau
    - 7 Tage basiert auf SI Informationen
    - JPEG und MP3 Wiedergabe
    - Modulation: DVB-S/S2
    - Eingang: F-connector (mit Loop-through)
    - MPEG2, MPEG4/AVC decoder / Clock: 266MHz
    - Flash Speicher: 16 MB
    - System Speicher: 64 MB
    - Video Speicher: 64 MB
    - Wiedergabe: MPEG2 MP@HL, MP@ML, MPEG$ AVC high profile level 4.1
    - Video Auflösung: max. 1920 x 1080
    - Standard PAL
    - Bildformat: 4:3 und 16:9, Automatische Erkennung für 16:9 TV sets, Letterbox
    - PCM Datenausgang
    - USB2.0 High Speed Host port
    - Software Upgrade: Download über RS-232 und USB oder OTA Download (Astra 19,2E)
    - Zubehör: Fernbedienung inkl. 2 Batterien, Bedienungsanleitung: Englisch, Deutsch, Französisch, Türkisch, Niederländisch, A/V Kabel: 1 x HDMI Kabel

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 149,00
(17)
hoher Fernsehgenuß
Barthel (9. September 2012)

Ist zwar ein paar Tage her, als ich diesen Reciver gekauft habe, aber das Anschauen macht immer noch Spaß. An meinem Zweitgerät wird durch den Reciver das Bild super in ähnlich guter HD Qualität umgewandelt. Allerdings drängen hier viele Neugeräte jetzt den Markt. Aber mich hat damals (ca. 1 1/2 Jahre) die Preisleistung überzeugt.
Prima Gerät
S. S*** (21. März 2011)

Der V2 funktioniert wirklich prima!
NUR: Bis jetzt habe ich keine Fernbedienungsverlängerung gefunden, die mit der Fernbedienung funktioniert. Die Trägerfrequenz ist offenbar zu hoch.
Defekt bei Erhalt
Gerhard W*** (29. Januar 2011)

Der Receiver wurde von Amazon sehr schnell geliefert.
Leider befand sich an der Seite des Abdeckblechs eine Delle. Die hätte mich nicht einmal gestört, weil der Receiver im Rack stehen soll, so dass die Seite ohnehin nicht sichtbar sein wird.
Beim Entfernen der Folie stellte ich aber fest, dass im Gerät etwas rappelt. Deshalb geht das Gerät zurück.
Die Rückabwicklung bei Amazon scheint auch für neue Kunden wie mich einfach zu sein. Ich hoffe, dass das Ersatzgerät in Ordnung sein wird.
Außerdem hoffe ich nach dem Lesen der Rezensionen anderer Nutzer, dass das Gerät nicht überhitzen wird, wenn es im Rack steht.
Leider nicht wie versprochen 2010 HD+ fähig !
(19. Dezember 2010)

Beim Kauf würde von Smart noch groß behauptet das Geräte wird im
Okt. 2010 HD+ fähig sein über den CI Slot.

Im Okt. dann der Rückzieher, das Geräte wird nicht HD+ fähig.

Dadurch ein Fehlkauf weil der Hersteller falsche Angaben machte.

Ungenügend !!!!!
Leider nicht wie versprochen 2010 HD+ fähig !
(19. Dezember 2010)

Beim Kauf würde von Smart noch groß behauptet das Geräte wird im
Okt. 2010 HD+ fähig sein über den CI Slot.

Im Okt. dann der Rückzieher, das Geräte wird nicht HD+ fähig.

Dadurch ein Fehlkauf weil der Hersteller falsche Angaben machte.

Ungenügend !!!!!
gutes Gerät super Preis
Mario B*** (4. November 2010)

Gerät ist super, funktioniert gut mit externer Festplatte, durch automatische Installation und Aktuallisierung der Senderliste sehr kompfortabel, !!!Achtung!!! bei verwenden einer SKY-Smartcard ist ein zusätzliches CI-Modul notwendig sonst geht nix.
!!!Achtung LAN Schnittstelle funktioniert nicht!!!
W. T*** (19. Oktober 2010)

Achtung beim kauf dieses Artikels! Die angegebene Netzwerktaugliche LAN Schnittstelle funktioniert nicht und wird nie funktionieren. Habe den Receiver unter der Voraussetztung das Gerät ins Heimnetzwerk zu hängen bestellt. Nach erhalten und Anschluß an meinen Power LAN Adapter war es mir jedoch nicht möglich das Ding zum laufen zu bringen. Nach Rücksprache mit Smard wurde mir erklärt das es zwar vorgesehen gewesen wäre jedoch massive Softwareprobleme aufgetaucht sind und eine Einbindung der Schnittstelle nicht möglich ist. Ätsch. Zurück.
In vielen Punkten unausgegoren
H W*** V*** (11. Oktober 2010)

Ich erhielt das Gerät im März 2010. Seither vergeht kaum ein Tag ohne Diskussionen und Ärger über das Gerät.
Folgende Hauptpunkte sind zu bemängeln:
1. Die Bedienungsanleitung ist unglaublich schlecht. Auch wenn man den neuen Medien gegenüber aufgeschlossen ist, muss trotzdem eine verständliche und in allen Punkten richtige Bedienungsanleitung vorhanden sein. Die beigefügte Anleitung ist von Computerfreaks für Computerfreaks geschrieben. Diese stellen aber sicher nicht das Gros der Bevölkerung dar. So geht die Bedienungsanleitung z.B. auf viele Details der Menüführung nicht ein.
2. Die Bedienungsanleitung enthält Fehler.
3. Die Menüführung verweist auf Tasten der Fernbedienung, die auf dieser garnicht vorhanden sind oder ganz anders lauten. Daran kann man sich im Laufe der Zeit einigermaßen gewöhnen; trotzdem muss man von einem derartigen Gerät erwarten, das alles zueinander passt.
4. Die Menüführung in der Bedienung ist wenig eingängig; wir haben uns deshalb für bestimmte Vorgänge eigene Bedienungsanleitungen erstellt.
5. Der wesentlichste Mangel ist, dass man sich nicht darauf verlassen kann, dass eine programmierte Aufnahme auf die bei uns angeschlossene externe Festplatte auch wirklich läuft. Manchmal funktioniert es, manchmal nicht. Der Grund dafür ist nicht zu ermitteln. So manches Mal stellt man fest, dass der sog. Persönliche Planer lapidarisch anzeigt: Das Ereignis liegt in der Vergangenheit. Und das bedeutet, dass die Aufnahme mal wieder nicht funktioniert hat.
6. Den von anderen gelobte Support können wir nicht bestätigen. Ich habe weder auf einen längeren Mängelbericht noch auf eine kleinere Anfrage zu dem unter Nr. 5 genannten Problem eine Antwort erhalten, auch nicht, nachdem ich dies noch einmal direkt an die Geschäftsführung der Firma Smart geschickt habe.
7. Die Konsequenz ist, dass ich das Gerät in Kürze wieder abschaffen werde, da es für uns unzuverlässig und damit untauglich ist.
8. Schließlich bleibt nur positiv zu vermerken, dass die Qualität der Wiedergabe einwandfrei ist. Aber um nur dies zu erreichen, muss man nicht so viel Geld ausgeben.
HDTV Qualitäts Hammer
Moveman (23. August 2010)

Ich habe den Titanium V2 bei meinem Nachbarn installiert und der ist total aus dem Häuschen.
Verbunden an einen nagelneuen Pansonic 37" LED-TV schlägt der smarti den Sat Receiver des
Fernsehers um Längen. Umschaltzeit ist Top. Bild Quali ist Top. Aufnahme Möglichkeit über USB auch.
Die Fernbedienung ist groß und liegt gut in der Hand. Der Deckel kocht etwas aber der Receiver steht
frei darum machen wir uns mal keine Sorgen.
Und wenn ist ja Garantie drauf.
Unzufriden mit Smart Titanium V2 Reciver
Werner U*** I*** H*** (11. Mai 2010)

Der Reciver hält nicht was versprochen wurde.
Beim Einschalten schaltet er sofort wieder aus, so das man mehrmals schalten muß.
Die Textschrift ist zu klein und beim Umschalten auf gro0e Schrift reagiert er nicht.
Die Farbgebung bei der Schrift ist nicht optimal, sie ist schlecht zu Lesen.
Ich würde das Gerät gern gegen ein besseres umtauschen.
Mit freundlichen Grüßen
Inge Hartmann

Label

  • Smart

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Smart Titanium V2 , HDTV
  • USB-Schnittstelle
  • Common Interface
  • PVR ready
  • Lieferumfang: Receiver, Fernbedienung, 2 AAA Batterien, Bedienungsanleitung

Modell

  • 22-01-01-0103

EAN

  • 4022338361796

Beurteilung

  • Typ:Fernbedienung - infrarot, Erweiterungssteckplatz/-steckplätze:1 Common Interface Slot ¦ 1 Common Access Card slot, Stromversorgungsgerät:Stromversorgung - intern, Unterstützt Dolby Digital Sound:Ja, Zahl der Favoritenlisten:32, Klang-Ausgabemodus:Stereo, Gesamtzahl voreingestellter Kanäle:5000, Satelliten-TV-Typ:Astra, Hotbird, Turksat, Funktionen:Kindersicherung, Empfang digitaler Radiosender, Digitale Audiowiedergabe von USB-Geräten, PVR-bereit durch USB, TV-Tuner:1 Tuner, Anschlusstyp:1 x Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ 1 x Loop-Ausgang Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite ¦ 1 x seriell ( 9 PIN D-Sub ) - Rückseite ¦ 2 x SCART ( 21 PIN SCART ) - Rückseite ¦ 1 x HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A ) - Rückseite ¦ 1 x USB ( 4 PIN USB Type A ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( TOS Link ) - Rückseite ¦ 1 x Ethernet ( RJ-45 ) - Rückseite

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface
EUR 102,93
(12)
Lauter Probleme!
Jakob (9. April 2012)

Der Receiver hängt sich ständig auf, lässt sich dann nicht einmals mehr abschalten und man muss den stecker ziehen!
Aber das ist noch nicht alles: Beim Lautstärke regulieren schaltet manchmal das Programm um und nicht die Lautstärke.
Nach ein paar Programmwechseln geht es immer langsamer, bis es letztendlich hängt und gar nichts mehr geht.

Habe bereits 1 Gerät umgetauscht und werde diesen hier, nach 2 monaten voller Probleme, morgen ebenfalls umtauschen.
Dreck!
Lucas D*** (2. April 2012)

Dieses Teil habe ich vor zwei Jahren im Laden gekauft. Seitdem hatte ich nur Probleme. Der Empfang von HD-Sendern ist mit dauernden Bildstörungen und Tonverschiebungen verbunden. Auch die SD-Sender fallen dauernd aus (bis zu alle zwei Minuten) und der Receiver muss neu gestartet werden. Fazit: Es gibt günstigere Geräte, und die sind dann auch noch besser - Finger weg von diesem Ding!!!
Sat Receiver Telsky
Reinhard H*** (12. März 2012)

Telsky S 220 HD ein sehr guter Receiver. Sehr einfach zu installieren. Sehr gutes Bild. Menüführung - einfacher gehts nicht.Anschließen und geniesen.Bin sehr zufrieden damit.
Nur gut wenn man TV gucken möchte
lupusnoctis (25. Oktober 2011)

Die Bedienung des telsky s 230 ist sicherlich recht gewöhnungsbedürftig und nicht intuitiv. Auch die Anleitung ist nicht wirklich ausgereift. Aber wenn man alles gefunden hat, ist es soweit OK.

Bild und Ton sind sehr gut.

Jetzt kommen wir zu den größten Nachteil und der Grund für zwei Sterne. Ich habe mir das Gerät für die Timeshift Aufnahme bestellt. Aber ab einer bestimmten Datengröße gibt es technische Störungungen (Bild und Ton nicht mehr synchron, Aussetzer, usw.) und letztlich bricht er die Aufnahme ganz ab. Das Gerät speichert wohl die Daten als Datenpakete auf die Festplatte. Sicherlich weil Fat32 nur 4GB vertragen kann. Bei den ersten beiden Paketen ist auch alles OK, das dritte kann er aber nicht mehr lesen. Ich habe verschiedene Festplatten ausprobiert, diese mit dem telsky formartiert, aber das Problem blieb. Ein Anruf bei der Servicehotline hat auch nicht weiter geholfen. Lt. denen gibt es vielleicht ein Update um die Festplatte auch NTFS formatiert nutzen zu können, aber wann es dieses Update gibt, konnte man mir nicht sagen.
Mein voriger 'Billigreseiver' hatte übrigens nie ein Problem.

Den telsky s 230 habe ich daraufhin wieder zurück gegeben.
Absoluter Schrott-Receiver
GS-Treiber (16. September 2011)

Ich bin von dem Teil total enttäuscht. Die Bildqualität ist grundsätzlich nicht schlecht - da ich aber eine sehr lange Zuleitung von der SAT-Schüssel habe, geht das Signal bei geringsten Störungen in den Keller ( was bei anderen getesteten Receivern definitiv nicht passiert ) Wenn sich das Bild dann wieder fängt, sind Bild und Ton asynchron - Man muss das Programm dann neu starten, um beide wieder zu synchronisieren. Aufnahmen über USB sind nur begrenzt möglich. Festplatten > 500MB werden nicht erkannt. Aufnahmen werden gestückelt und sind im Anschluss nicht ohne Bearbeitung durchgehenden ansehbar. Es lohnt sich wirklich nicht Geld sparen zu wollen und diesen billigen Receiver anzuschaffen - jeder Euro mehr in bessere Technik investiert, macht sich da bezahlt. Ein Stern nur, weil null nicht geht.
Service von Telsky!?
S. L*** (5. September 2011)

In der Folge lesen sie den Mailverkehr zwischen mir und dem Service von Telsky zum Thema Bildwiedergabe mit dem Receiver S 220 HD
Bitte am Ende anfangen.

----------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr Sommerburg,

es handelt sich dabei keineswegs um eine Täuschung da die Darstellung von jpeg
Dateien nicht beworben wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Telestar Service

"Lutz Sommerburg" schrieb:

> Hallo Service
>
> Das ist bewusste Verbrauchertäuschung!!!!
>
> Auf der Verpackung und in der Beschreibung sowie auf ihrer Webseite steht
> NICHT, das Jpg Dateien nicht wiedergegeben werden können.
> Da das aber ein Fotoformat ist, dass zu 99% aller Kameras zum Einsatz kommt
> kann man hier nur von vorsätzlicher Täuschung ausgehen.
> Bei einem HD Receiver sollte auch das MP4 Format für Videodateien unterstützt
> werden. Da beschränken sie sich ja auf TS. Das haben sie wenigstes
> geschrieben.
>
> Der Händler nimmt das Gerät nicht zurück, da er diese Täuschung nicht zu
> verantworten hat.
> Nun erwarte ich von Ihnen, das sie das Gerät zurücknehmen oder gegen ein
> gleichwertiges mit der Wiedergabe von Jpg Dateien tauschen.
>
> Sollten sie das nicht wollen, behalte ich mir die Veröffentlichung dieser
> Täuschung auf diversen Verbraucherportalen vor.
>
> Mfg
>
> L. Sommerburg
>
>
>
> >Sehr geehrter Herr Sommerburg,
> >
> >auf der Verpackung des Gerätes wird von der Wiedergabe von MP3, Video und Bild
> >Dateien gesprochen. Ein Format wird nicht beschrieben. Der Chipsatz des
> >Receivers lässt eine Darstellung von jpeg Dateien nicht zu. Da es sich nicht
> >um einen Technischen Defekt oder Mangel handelt kann leider nicht gesagt
> >werden ob der Händler das Gerät zurück nimmt.
> >
> >Mit freundlichen Grüßen,
> >Telestar Service
> >
> >
> >
> >"Lutz Sommerburg" schrieb:
> >
> >> Hallo
> >>
> >> Das liest sich auf der Verpackung aber anders.
> >> Für mich war wichtig dAS MEINE Fotos auf dem TV angesehen werden können.
> >> So ein weit verbreitetes Format unterstützen sie NICHT??????
> >> Dann möchte ich das Gerät zurückgeben.
> >> Die Frist beim Händler ist ja nun abgelaufen.
> >> Was ist zu tun?
> >>
> >> Mfg
> >>
> >> L.Sommerburg
> >>
> >>
> >>
> >> >Sehr geehrter Herr Sommerburg,
> >> >
> >> >der S220HD kann nur Bild Dateien im Bitmap Format darstellen.
> >> >
> >> >Mit freundlichen Grüßen,
> >> >Telestar Service
> >> >
> >> >
> >> >"Herr lutz sommerburg"
> >> >
> >> >>
> >> >> Hallo
> >> >>
> >> >> o.g. >Gerät kann keine *.JPG Dateien abspielen.
> >> >> Habe das Update der Firmware gemacht, aber keine Änderung.
> >> >> Aufnahme und Wiedergabe von TV und abspielen von MP3 funktioniert.
> >> >> JPG Dateien werden mit rotem Kreuz dargestellt.
Nur zum Empfang tauglich
Horst (15. Dezember 2010)

Hallo,
ich experimentiere mit dem S220 schon seit mehreren Wochen und mit mehreren USB-Geräten.
Kurze Schlußfolgerung:
Eine Aufnahme auf USB-Stick und Festplatte sind wenn mit FAT 32 formatiert, möglich.
Aber nur eine Direktaufnahme.
Aufnahmen über EPG, falls sie sich programmieren lassen, was nicht immer der Fall ist, funktionieren nie!
Das gleiche gilt für Aufnahmen über den Timer.
Die Timereinstellungen sind auf nach Ablauf der nicht erfolgten Aufnahme, noch als aktiv erhalten und lassen sich nur über "Werkseinstellung" wieder zurücksetzen.
Damit ist aber auch die individuelle Senderzusammenstellung weg.
Nach Aussage des Herstellers, ist dieser Fehler unbekannt, was ich nach Internetreschersche nicht bestättigen kann.

Die angebotene Updates des Herstellers, habe alle aufespielt, bringen nichts.

Wer also auch vernünftige aufnehmen will - Finger weg.
Keine Multimediafunktionen
Larissa (4. Oktober 2010)

Es ist wirklich schade, denn pragmatisch gesehen ist dies ein gelungener, kompakter HD Receiver. Seine erstklassige Bildqualität, sowie die bereits vorinstallierte Programmierung wurden bereits in mehreren Foren diskutiert. Im Gegensatz zu manchen negativen Beiträgen, sind jedoch alle Softwareupdates inklusive einer wirklich idiotensicheren Schritt für Schritt Beschreibung (mit Bildern!) auf der übersichtlichen Webseite von Telsky zu finden. Je nachdem welches Modell man erstanden hat (hier bei Amazon gibt es zum Glück die ältere Version mit dem USB Eingang vorne), sind mit dem Softwareupdate auch sämtliche ursprüngliche Kinderkrankheiten des Gerätes behoben. Man sollte natürlich die Anleitung auch lesen, denn um das Update zu aktivieren, müssen die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. (scheint wohl nicht immer der Fall zu sein und führt ergo zu falschen Beiträgen in diversen Foren) Ferner ist der Kundendienst im Gegensatz zu den Aussagen zumindest telefonisch problemlos ohne teure Hotline erreichbar, sichtlich kompetent und angenehm höflich. (Email Kommunikation habe ich nicht ausprobiert)

Das Gerät erkannte problemlos sämtliche von mir getestete USB Sticks (auch Aldi) und externe Festplatten (sogar ohne zusätzliche Stromversorgung, der Stromsparmodus sollte dann aber ausgeschaltet sein), Aufnahmen von Fernsehsendungen sind unkompliziert und die Ergebnisse lassen sich auch ohne Probleme am PC im kostenlosen VLC Player ansehen (gehe davon aus das Software auf dem PC von Zeit zu Zeit ein Update erhält?! Somit ist es vielleicht möglich, daß eine VLC Version aus dem letzten Jahrzehnt das vielleicht tatsächlich nicht macht) oder kann durch ebenfalls frei erhältliche Programme umgewandelt und bearbeitet werden. Wem diese Funktionen ausreichen, der hat mit dem Telsky S 220 HD einen wirklich guten Kauf getätigt und wird sich an der Bildqualität sicher erfreuen.

Warum also nur einen Punkt?
Weil er eine seine angeblichen Funktionen nicht erfüllt und zwar den integrierter MP3-, Video und Fotoplayer zum Abspielen von auf einem extern angeschlossenem USB Speichermedium* gelagerten Dateien". Ich besitze den kleinen Bruder, den Telsky S 210 und dieser erfüllt diese Funktionen einwandfrei. Man kann also sämtliche weiteren Geräte wegpacken (DVD, Video oder sonstige unnötige Player/Recorder) und seine Filme jetzt bequem vom USB Stick oder Festplatte ansehen, auch praktisch für selbstgebastelte Videos, bezahlte(!)" Online Angebote aus den USA, etc. (für alle die keine Lust haben erst Jahre später die neuen Staffeln beliebter US Serien zu sehen), YouTube Inhalte (müssen für dieses Gerät noch umgewandelt werden) oder einfach nur für die Eltern die Aufzeichnung des letzten Konferenzbeitrages vom Onlineportal auf den Fernseher zu holen. Leider geht dies alles mit dem TelSKY S 220 HD nicht, denn er erkennt im Gegensatz zum kleinen Bruder ausschließlich TS und nicht einmal die geläufigsten Formate. (z.B. JPEG, MP3, WMA, AVI, DIVX, MPG, VOB, etc.)

Da ich es einfach nicht glauben wollte (bin ein hoffnungsloser Optimist), habe ich ein zweites Gerät bei Conrad bestellt (die haben die neuere Version mit dem USB Eingang hinten - aus meiner Sicht völlig daneben), aber auch hier das gleiche Problem: keine Multimediafunktion! Im Klartest: Er erkennt zwar die Dateien auf dem Speichermedium, aber kleine rote Kreuzchen zeigen dem Besitzer das es hier nicht weiter geht. Wer dies ignoriert und mutig den OK Button klickt wird mit einem sofortigen Komplettabsturz belohnt - da hilft nur noch den zum Glück vorhandenen Aus-Schalter zu betätigen.

Ich habe beide Geräte zurückgeschickt und bei Amazon den sogar preisgünstigeren XORO HRS 8500 bestellt und der nimmt wirklich alle erdenklichen Formate - einfach unfaßbar. Selbst Matroska (.mkv) und auch sonst alles wie AVI, VOB, MP4, MOV und TS. Bildern in den Formaten JPEG, BMP, PNG und Musik in den Formaten MP3, WMA, AAC und Wave - was will man mehr. (die Installation ist jedoch bei dem Xoro nicht so einfach (man sollte zumidest seinen LNB Typ kennen) und ich würde Freunden von Antennenkabel rein und funktioniert" grundsätzlich eher ein Gerät von TelSKY empfehlen, die brauchen dann auch wahrscheinlich keine Multimediafunktionen für Container Formate.

Ich (weiblich, Mitte 40) hatte übrigens beide Geräte für meine 70 jährigen Eltern bestellt und auch diese scheinen problemlos mit der Bedienung, Tastatur, etc. klarzukommen. Somit wären wohl beide Receiver als Anwenderfreundlich" zu bezeichnen. Besonders schön fand meiner Mutter bei den Xoro HRS 8500, daß sie jetzt die Musik Ihres MP3 Players jetzt hören kann während sie auf dem Fernsehschirm in Großformat Ihre digitalen Fotoalben durchstöbern kann (das geht tatsächlich simultan), daß macht wohl mehr Spaß und ist sozialer als allein vor dem PC.

Hoffe das war jetzt hilfreich :-)
Na ja
sda (19. Juli 2010)

Ich habe diesen Receiver nach einer Woche zurück geschickt und das sagt ja glaub ich alles.
Bildausgabe gut, aber:
Aufnahme über PVR habe ich nicht hinbekommen
Umschaltzeiten sehr lange
Gerät hängt sich regelmäßig auf
usw.

Support bat um Rücksendung des Geräts, da diese Probleme nicht bekannt wäre. Für eine Antwort hat sich der Support über eine Woche Zeit gelassen, da war das Gerät schon auf dem Rückweg..
Geht schon...
Heini (10. Juni 2010)

...und mein Vorredner sollte bitte die Konfiguration seiner Sat-Anlage überprüfen,
bevor er die Leute mit Aussagen wie " ARD-HD und ZDF-HD" funktionieren nicht abschreckt. Es liegt nicht am Receiver, meist sitzt das Problem davor ;)
Beide Sender werden problemlos und wunderbar empfangen.

Wer also frei empfangbare HDTV-Sender schauen möchte aber auch nicht mehr, der macht mit dem Telsky S220 HD keine großen Fehler.

Label

  • TELESTAR-DIGITAL

Marke

  • TelSky

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver
  • zum Empfang aller frei empfangbaren HDTV, SDTV und Radioprogramme
  • 4-stelliges LED Display, PVR ready, 8 Timerplätze, EPI
  • Anschlüsse: HDMI, Scart, USB 2.0, elektrischer Digitalausgang, Durchschleiftuner
  • Lieferumfang: Receiver, Fernbedienung inkl. Batterien, Bedienungsanleitung

Farbe

  • Silber

Modell

  • 5310754

EAN

  • 4024035107547

Beurteilung

  • · HDTV · USB Anschluss · PVR Ready · HDMI Anschluss · Plug & play · Kindersicherung · mehrspr.Bildschirmmenü DVB-S HDTV Sat Receiver silber digitaler HDTV Satelliten-Receiver zum Empfang aller frei empfangbaren, via Satellit ausgestrahlten HDTV-, SDTV und Radioprogramme, mit 1 W-Energiesparmodus und USB Anschluss für PVR, HDMI, elektrischer Digitalausgang.

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface, Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 114,95
(3)
Bis zur Sender-Frequenz Änderung gut
Disch (6. Juni 2012)

Ich habe das Gerät bereits seit einem Jahr im Einsatz, ohne Probleme. Einfache und übersichtliche Bedienung kann bestätigt werden.
Allerdings habe ich seit der vor kurzem erfolgten Umstellung der ASTRA Sender-Frequenzen auf das ach so tolle HD Fernsehen massive Probleme. Das Erste Programm und alle angeschlossenen Programme (z.B. WDR usw.) werden nur noch pixelartig bis gar nicht angezeigt. Auf den Zweiten Programmen habe ich mit Ton- und Bildversetzung zu kämpfen ... gut, dass mein Fernseher einen DVB-T Empfangsteil hat. Trotz mehrfacher Sendersuchläufe und Unterstützung (wenn man es so nennen darf ..) des Herstellers bisher keine Problemlösung erfolgt. Alle privaten Sender haben das Problem nicht - gibt es ja genügend Internetberichte drüber ... Das Gerät ist übrigens nur Telefunken gelabelt - der Support erfolgt über SM Electronic. Im Moment kann dort niemnad sagen, ob es jemals ein Firmware Update geben wird, dass das Problem behebt. Schade eigentlich.
Wenn die Unterstützung besser wäre, wäre das Gerät für den Otto Normali gut.
Von wegen deutsche Firma
Zerosion (29. Juni 2011)

Die Firma Telefunken hat sich zwar einen guten Ruf erworben, doch der wirtschaftliche Erfolg versiegte schon vor ettlichen Jahren. Den guten Ruf hat sich eine chinesische Firma gekauft, denn auf der Verpackung ist bei genauem Hinsehen der Aufdruck "made in P.R.C" in Langform: Peoples Republic of China, zu sehen.
Die Anleitung und das Gerät sind grundsätzlich in Ordnung, nur war mein Gerät leider etwas begriffstutzig und es war nicht klar erkennbar, wir lange die Einschalttaste auf der Fernbedienung gedrückt werden musste, um es anzuwerfen. Die Tasten der Fernbedienung sind wohl eher für zierliche chinesische Finger gedacht, als für deutsche Pranken und die flache Form wird durch den Einsatz von Knopfzellen zur Energieversorgung im wörtlichen Sinne erkauft.
Telefunken TF 100 HD FTA HDTV-Receiver
Iris K*** (16. Dezember 2010)

Ein hervorragendes, leicht bedienbares Produkt eines Deutschen Herstellers. Dieser Receiver muss weiter empfohlen
werden aufgrund seiner technischen Überlegenheit anderer Hersteller, z.B. Schwaiger, gegenüber. Auch die Anleitung
zur Bedienung ist für jeder Mann / Frau verständlich mit Bildern gestaltet.

Label

  • Telefunken

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Tunerart: DVB-S, DVB-S2
  • HD-Ready
  • DiSEqC-Protokoll: 1.2
  • Menüfunktionen: Elektronischer Programmführer EPG
  • 500 Seiten Seitenspeicher

Modell

  • 62101

EAN

  • 4000953621013

Beurteilung

  • Telefunken TF-100 HD Schwarz - DVB-S HDTV Receiver, USB-PVRr

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 88,98
(29)
Logisat 2550 HD+ Reciver
Marc (8. April 2012)

<a href="http://www.amazon.de/gp/product/B003BYWBA4/ref=cm_cr_asin_lnk/280-7074643-4483702">LogiSat 2550 HD+ digitaler HDTV Sat-Receiver (inkl. HD+ Karte für ein Jahr, PVR, Smartcard Reader) schwarz</a>
Hier kurz und bündig.
Wenn der Recivier läuft toll doch von 12 Monaten war meiner 5 in Rep.
Alles was die Firma immer wieder sagt kein Fehler haben ein Softwearupdate gemacht.
Zuhause gibt es dann erstmal eine neuere Softwearversion über Satelit super UPDATE.
Der Fehler Tonstörungen wenn das Gerät warm ist immer der selbe fehler die Firma interessiert es nicht.
Logisat 2350 hd+
Alex (1. April 2012)

bin mit dem gerät zufrieden, die hd+ karte war ja inklusive ,leider aber kein HDMI kabel
hatte keine abstürze oder hängenbleiben des geräts , die qualität ist super und sonstige einstellungen unsw, sind übersichtlich und sebsterklärend . das seppen geht recht schnell ,andere reciever in der preisklasse sind auch nicht schneller HD halt braucht seine zeit
Kaltstart geht recht fix mit ca 20-30 sec hatt mann ein bild

so jetzt zum negativen ,
die fernbedienung ist kein top produkt sehr billig aber ich benutze sowieso ein universal damit ich auch den fernseher über eine fernbedinung bedienen kann ,
der empfang der fernbedienung ist auch nicht perfekt man muss fast genau zielen um umschalten zu können, ist aber zu ertragen haar genau muss mann auch nicht zielen . dann der erste update ging bei mir 90 minuten ,also sehr lange. seit dem gabs auch keine updates mehr also denke ich mal 1mal update von so langer zeit ist zu ertragen .

also die schlechten bewertungen kann ich nicht unterstützen das gerät für den preis ist super die keinen negative sind zu ertragen, und ich denke die schlechten bewertungen wahren noch in der beta version, und jetzt glaube ich haben sie die groben maken behoben !
Finger weg - absoluter Müll!!!
K.E. (30. Januar 2012)

Nach über einem halben Jahr Betrieb kann ich folgenden Bericht abgeben:
- Täglich mindestens einen Systemabsturz, Neustart nötig - Kabel ziehen und wieder einstecken
- Fernbedienung muss direkt auf Empfänger zeigen sonst keine Reaktion
- Fernbedienung mittlerweile defekt
- Hab das Ding mittlerweile weggeschmissen und einen Technisat Receiver gekauft

Ach ja das Bild war nicht schlecht wenn es denn mal eines gab ;-)
Preis OK...Mehr aber auch nicht!
Mcfly (21. Dezember 2011)

Ich besitze das Gerät nun einige Zeit und habe gedacht das es nach einigen Softwareupdates besser werden würde, aber Fehlanzeige!!! Jedes Update dauert so lange, das man sich in aller Ruhe erstmal ne DVD anschauen kann bevor man wieder in den eigentlichen TV Genuss kommt!!! Beim Senderwechsel hängt er sich regelmäßig auf und man muss einen Neustart durchführen!
Ich kann das Gerät auf keinen fall weiter empfählen!!! Ich werde den Rat mehrerer Leute wahrnehmen und zu Tchnisat wechseln!
Gerät mit ärgerlichen Überraschungen
Sonja V*** (6. November 2011)

Hallo zusammen,

ich habe das Gerät vor 2 Monaten, ebenfalls bei einer sehr namhaften Elektrokette, gekauft. Das Gerät wurde mir ausdrücklich vom Verkäufer empfohlen. Da ich mich noch nicht mit Receivern befasst hatte, habe ich mich auf die Beratung und die Empfehlung des Verkäufers vertrauensvoll verlassen.

Die Installation selbst war in Ordnung, kam als Laie und Mädchen gut zurecht und hat auch alles prima geklappt. Am zweiten Tag und in den nächsten Wochen sah die Sache allerdings ganz anders aus. Die Probleme, die von meinen Vorrednern bereits ausführlich erläutert wurden, traten und treten nach wie vor auch bei meinem Gerät auf.

Ich bekomme mittlere bis größere Wutanfälle, wenn ich das Gerät nur sehe. Fernbedienung funktioniert überhaupt nicht. Man sollte das Gerät auch schon frühzeitig einschalten (so ca. 1 Std. vorher), wenn man einen bestimmten Film sehen will, sonst ist der Film zu Ende, bevor der Receiver überhaupt zum Laufen gebracht werden kann, sofern es überhaupt funktioniert. Das ständige Updaten dauert ewig und nervt. Fernsehvergnügen ist jedenfalls was anders.

Umtausch funktioniert auch nicht, da die HD-Karte bereits aktiviert wurde. Es war zwar bekannt, dass ein Umtausch bei bereits aktivierter HD-Karte ausgeschlossen ist. Jedoch war mir nicht bewusst, dass dies auch auf defekte Geräte zutrifft.

Ich werde mich wohl oder übel damit abfinden müssen.

Fazit: Auf keinen Fall kann ich dieses Gerät empfehlen, Ärger und Frustration sind vorprogrammiert.
In Zukunft werde ich vor einem Kauf die entsprechenden Erfahrungsberichte dazu lesen - nach dem Motto "Ich bin doch nicht blöd". Ein ganz großer Trost für mich ist, dass der Fehler offensichtlich am Gerät liegt und ich nicht zu doof bin, es zu bedienen.
Schrott
AlexB (5. November 2011)

Alle Problemchen, die hier bereits eingestellt sind, haben sich auch bei mir ergeben.
Ich fügte mich meinem Schicksal und akzeptierte all die kleinen,ärgerlichen Nachteile des Gerätes.
Nun reagierte der Receiver in den letzten Tagen überhaupt nicht mehr und zeigte im Display oEA an.
Auf der Suche nach dem Fehler stellte ich dann fest, dass das Gerät versuchte, einen neuen Softwarestand zu laden und sich dann hierbei komplett aufhängte.
Trotz Ziehen des Netzsteckers sowie Trennen des Antennenkabels reagierte das Gerät überhaupt nicht mehr.
Jetzt darf ich es bereits nach nur einem Jahr Betrieb wieder umtauschen, was wohl nicht so einfach sein wird.
Erspart euch Ärger und lasst die Finger von dem Schrott.
absoluter Fehlkauf
P. C*** (31. Oktober 2011)

Meine Eltern haben das Gerät seit 1 Jahr und meckerten mich circa alle 14 Tage voll, das der ein Update haben will und die Fav.-Liste gelöscht ist.
Außerdem wäre die Aufnahme mit dem USB-Stick sehr bescheiden und würde ruckeln - ich dachte, das es ein problem mit dem USB-Stick sei, der entweder zu langsam ist oder das Gerät einen kleinen zwischenspeicher hat wo der USB-Stick in den Standby geschickt wird - schiete was!

gibt nur negatives zu berichten:
- Probleme mit HD+
- durchs Menü drücken macht keinen Spaß, da lange Reaktionszeiten vorprogrammiert sind
- Updatezeit: da könnt ihr gemütlichst nen Mittagsschlaf machen über mind. 1h!
- zwischen Programmen Switchen dauert viel zu lange!
- USB- Aufnahme und Abspielprobleme
wenig Beeindruckend
Mullas (14. Oktober 2011)

Ich hab mir den Receiver gekauft da ich HD Fernsehn empfangen wollte.
Vorher hatte ich ein Wisi S FTA Receiver (aus Großhandel für 30� im Jahr 2008)

Also den neuen angeschlossen und im Vergleich zu meinem alten hat der erst einmal "gebootet". Mein alter war sofort da.. Es hat so ca 2 min. gedauert bis ich so über die voreingestellten Sender zugreifen konnte.
Das umschalten ist auch träge. D.h. bis ich den neuen Sender hatte blieb das Bild erst einmal für ca 2 sec. schwarz. Also schnelles durch schalten ist nicht möglich.

Die Menüführung ist auch störend. Wenn ich ein Sender hatte der kein Signal bekam. Da konnte ich nicht einfach weiter schalten sondern ich musste erst einmal "ok" drücken und dann über die Sendeliste, die gleich aufgeblendet ist, ein neuen Sender heraus suchen.

Dies war mein erster HD Receiver. Im Vergleich zu meinem alten ist der hier sehr träge und für den Preis hätte ich mehr erwartet. Zudem die Menüführung sehr schlecht gestaltet ist, hab ich das teil wieder zurück gebracht.
BIn zufrieden
T.Staltmeir (20. August 2011)

Habe ihn mier heute gekauft.
Anschlißen sollte ja jeder können ein hdmi kabel ist zwar leider nicht dabei aber das war in meinem fall nicht das problem.
Installieren klappt von alleine und schon kann man schaun in höchster auflösung.
Positv:
Einfache installation
HD+ ein jahr gratis
Viele funktionen
Guter Preis
Viele anschlüsse

Negativ
Das betrifft jetzt wohl nicht so viele aber ich als beamer nutzer habe damit zu leben das man mit der verbediung nach hinten drehen muss das der empfang nicht so gut ist
mann kann die senderliste nicht anpassen
HD+ Reciver
Thomas S*** (9. August 2011)

Ich bin vollkommen zu frieden an geschlosen und ging sofort und nicht wie andre ihr schreiben
update ging in 5-10 minuten ich würde ihn weider emfehlen

Label

  • Sky Vision Satellitentechnik GmbH

Marke

  • Logisat

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • LogiSat 2550 HD+ mit HD+Karte HD+ Satreceiver PVR ready

Farbe

  • Schwarz

Modell

  • R2508

EAN

  • 4043745825084

Beurteilung

  • LogiSat 2550 HD+ schwarz

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte, DVB-S
EUR 99,00
(1)
Überteuerter und bedienerunfreundlicher Schrott
Uta G*** (17. Januar 2011)

Nachdem unser seit 7 Jahren gut gelaufener Skymaster jetzt doch seinen Geist aufgegeben hat, haben wir uns in einem bekannten Elektronikmarkt das genannte Gerät gekauft. Erst einmal dauert die Installation bei Neuanschluss nicht - wie beschrieben - 35 Minuten, sondern 2 Stunden. Seit 4 Tagen haben wir ihn jetzt, der Receiver hat sich bereits 2mal festgefahren, er musste jedesmal vom Netz getrennt werden und hat dann wieder seine Zeit gebraucht, úm zu "booten". Zuletzt kam ständig die Anzeige Sleeptimer, obwohl wir den überhaupt nicht nutzen. Jetzt geht gar nichts mehr, nur noch die grüne Leuchte im Display gibt irgendwelche Morsezeichen in den Raum.
Wir sind sehr enttäuscht, denn unser "Stinknormalogerät" ohne irgendwelchen Schnickschnack hat uns lange Zeit gute Dienste geleistet.
Nach einem Telefonat mit der Servicehotline wurde uns jetzt gesagt, dass das Gerät defekt sei - das kann ja mal vorkommen. Dafür gäbe es ja schließlich die Garantie!
Das Gerät ist weder sein Geld noch die investierte Zeit wert. Schade!

Label

  • Jaeger

Bindung

  • Elektronik

Modell

  • Jaeger HD+ 2011

EAN

  • 4250370102330

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
(3)
Günstiger HD Receiver mit kleinen schwächen
Rufus B*** (20. Juni 2011)

Als "Zweitgerät" angeschafft tut er was er soll.

HD Bild: 4*
SD Bild: 4*
Bedienbarkeit: 4*
Der USB- Anschluss ist laut Beschreibung leider nur für Softwareupdateszu gebrauchen.

Etwas negativ fällt das EPG ins Gewicht welches nicht immer auf dem neusten Stand ist.
Auch das sortieren der Senderliste bzw. Favoriten hab ich bei anderen Receivern schon besser gesehen.
Aufgewogen wird das ganze aber wieder durch das gute Preis / Leistungs- Verhältnis.
Deshalb glatte 4 Sterne für den Trekstore
Alles dran was man braucht
Margit (30. Oktober 2010)

Sehr guter Receiver mit allen Anschlußmöglichkeiten. So können wir ein sehr schönes Bild in Full HD empfangen.
Billiger, allerdings schlechter HD-Receiver
P.T M*** (8. September 2010)

Das Bild bei HD-Sendern ist o.k, allerdings ist das Bild bei normalen TV-Programmen sehr schlecht.Keine Empfehlung!!

Label

  • Trekstor

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • DVB-S2 Satellitenreceiver für frei empfangbare Satellitenprogramme (Free-To-Air)
  • Full HD Unterstützung - Wiedergabe von Fernsehprogrammen in voller HD-Qualität (1080i)
  • Geeignet für alle digitaltauglichen Satellitenanlagen
  • HDMI(TM)-Ausgang
  • Lieferumfang: HD SatReceiver Cepto S2, Infrarot-Fernbedienung, 2 AAA-Batterien, Kurzanleitung

Modell

  • 30129

EAN

  • 4016998301292

Beurteilung

  • Trekstor HD SatReceiver Cepto S2 schwarz, Neuware vom Fachhändler

Stichworte

  • Sat-Receiver mit Common Interface, Sat-Receiver ohne Festplatte
EUR 98,00
(15)
Meiner Meinung nach - - - > ab in die Tonne
CV (18. August 2012)

- - Meiner Meinung nach ist der Receiver nicht zu empfehlen!

Wir haben das Teil jetzt seit einem halben Jahr und sind absolut unzufrieden!
Ständig zeigt er uns an das unser Sat-Signal zu schwach wäre.
Hab extra nach 10 Jahren ein neues LNB montiert und mußte so gut wie gar nichts an der Ausrichtung nachstellen.
Sprich an meiner Schüssel, LNB oder dem verlegtem Kabel liegt es nicht
bloß dieser verfi... Receiver zeigt zu schwaches oder fehlendes Signal an.
Abhilfe verschaft man sich nur durch Netzstecker ziehen und wieder stecken- danch kann man weiter Fern sehen

- - Fazit - Receiver ist nur was für die Tonne!
Finger weg!
helmes (9. Juli 2012)

Ich habe mir das Teil aufgrund guter Bewertungen und Preis gekauft und bin maßlos enttäuscht.
Zuerst zum positiven: Wenn das Bild mal läuft, ist es qualitativ gut
Negativ: Beim Anschluß an einen Denon Receiver ständige Aufhänger und einfrieren des Gerätes. Dann direkter Anschluß an den TV + Koax Kabel zum Receiver für guten Ton. Hier gibt es ständig Tonausfälle. Immer wieder meint das Gerät keinen Empfang zu haben, obwohl mehr als 90% Anlschlußleistung da ist. Die Fernbedienung ist Schrott. Ständiges überspringen der Sender. Nach Softwareupdate ist die gesamte gespeichterte Senderliste weg.
Ansonsten: bei schnellerer Sendersuche ständiges Einfrieren der Sender, keine Möglichkeit des Löschens von unnötigen Sendern in der primären Senderlist usw.
Fazit: Finger weg - das Teil ist sein Geld nicht wert!
Firmware Probleme
MGall (30. Juni 2012)

Nach dem letzen Firmwareupdate der totale Mist finger weg!!!!
Am Anfang war der Receiver wirklich top aber seit dem nur noch Programm hänger, Meldungen das schlechte Empfangsquali wäre, der totale Mist, hängt sich auch permanent auf....
nach letztem Firmwareupdate (02/2012)nur noch "Schrott"
poewerpoint (29. April 2012)

Als ich den Receiver im Februar gekauft habe funktionierte soweit alles ganz gut, nach dem letzten Firmware update ist das Ding der reinste Schrott.
Folgende Fehler treten seit dem auf:
-teilweise kein wechsel von Pol H nach V und umgekehrt
-ständige Tonaussetzer (HDMI wie AC3/5.1)
-Fehler kein Empfang, obwohl das Programm im Hintergund läuft oder eben kein Bild
-bei gezogener HD+ Karte treten diese Fehler seltner auf
-min 3-4x täglich neustart über den Netztschalter nötig - startet nur durch bei gezogener HD+ Karte
-häufige Programmwechsel bringen die Kiste zum Absturz.

Seit Mitte März gibt es wohl ne neue Firmware, die aber noch bei Astra SES (Hd+) zum Testen liegt und nicht freigegeben wird.

Entweder kein Firmwareupdate machen oder die Kiste zurückgeben.....

Im Moment lieber Finger weg !!!!!
Schwache Leistung
Heiko (28. Februar 2012)

<a href="http://www.amazon.de/gp/product/B003MWH1DC/ref=cm_cr_asin_lnk/277-0534671-2785431">DigitalBox Imperial HD4 + HDTV Digitaler Satelliten-Receiver (HDMI, NAGRA Kartenleser, PVR-Ready, USB 2.0)</a>

Zunächst einmal möchte ich sagen dass ich kein TV / Video Profi bin sondern nur Laie.

Ich habe mir einen LG LCD LED gekauft und brauche nun einen Receiver für meine Satelitenschüssel.

Es gibt ja so viele Angebote, Marken und Daten und man weiß nicht wo man anfangen soll.

Ich gehe in letzter Zeit oft über Amazon da mir Kundeninfos mehr helfen als die Produktbeschreibungen der Hersteller. Ich habe lange gesucht und bin auf den (durch Amazon + deren Bewertungen) Smart Zappix gestoßen, gute Bewertungen und fast alles was man braucht. Leider habe ich auch bei ihm keine CI oder CI+ gefunden. Also habe ich mich für den Imperial HD3 Plus entschieden. Unterschied zum HD3 max ist wohl nur die Größe, das Display sowie die Programmplätze (aber hey, wer braucht 8000??) und einige Anschlüsse hinten. Es klingt alles sehr gut und nach langem Vergleichen wollte ich den HD3 plus haben. Also zog ich los und suchte in einem bekannten aber "kleineren" Laden den Receiver aus. Leider nichts, nur Online bestellbar. Ich wurde von einem Mitarbeiter beraten der mich dann auf den HD4 hingewiesen hat, letztes Exemplar, gab sogar Rabatt (ca. 140 Euro habe ich bezahlt / angeblicher NP 170 Euro).

Nunja, da ich gelesen habe dass der Receiver CI bzw CI+ haben sollte , was ich auf der Verpackung nicht gelesen habe nahm ich ihn dich mit nach hause und probierte ihn aus.
Leider hat mich das ganze Produkte schon nach Lesen der Bewertungen auf Amazon enttäuscht und ich ahnte böses.

Also gleich vorweg, das Bild ist echt super. Kann man nicht meckern. ABER.

Contra:
- LED in weiß ist leider auch für mich viel zu hell (Zifferndisplay)
- weder CI noch CI+ Steckplatz
- keine CHinch Stecker
- Senderliste kann man nicht verschieben (man kann nur eine Favoritenliste erstellen und diese immer mit der FAV Taste betätigen und auswählen)

also normales durch drücken von ARD bis Pro7 etc... nicht möglich da man die normalen Sender nicht verschieben kann und diese Quer Beet verstreut sind. Sehr enttäuschend.

- das Update soll wohl zu lange dauern (bei mir war es wohl vom Vorkäufer schon bespielt) nach dem Anschließen war schon die neueste Software drauf
- Fernbedienung OMG ganz schlimm die Programme dauern ewig zum umschalten und ein Zappen ist NICHT möglich

auch muss man diese immer direkt auf den Receiver richten da der sonst die Programme nicht umschaltet.

Pro:
- das Bild was er macht ist super, auch kann man die verschiedenen dpi (glaube so nennt man das) durchwechseln bis 1080
- schlichtes Design, das fand ich ok

Mehr Pro finde ich zu diesem Receiver leider nicht.

Ich habe den Receiver 1 Stunde ausprobiert, zusammen gepackt und abgegeben. So enttäuscht war ich selten. Ich habe hier das Problem mit der zu hellen LED Beleuchtung der Ziffern vorne und dass mit der Fernbedienung schon gelesen, dachte aber nicht dass es wirklich so schlimm ist.

Ich für meinen Teil werde jetzt den Imperial HD3 plus besorgen da dieser wirklich alle Anschlüsse hat die man braucht und dieser viel bessere Bewertungen in Amazon erhalten hat als dieser HD4.

Auch hoffe ich, dass ich als Laie einigen die Kauf Entscheidung erleichtert oder zumindest die "Käufer" zum nachdenken gebracht habe.
Meinungen sind verschieden und es gibt sicher einige die mit dem HD4 zufrieden sind. Ich für meinen Teil bin es in keinster Weise.
Nicht das gelbe vom Ei
Undergroundler (27. Januar 2012)

Seit kurzem bin ich auch auf HD+ umgestiegen und hab mir dummerweise diesen Receiver angeschafft. Wenn man ihn zur Zierde im Wohnzimmer ins Regal stellen will ist er optimal und fängt den Staub gewissenhaft. Doch das Fernsehen (wofür er eigentlich gedacht ist) kann man vergessen.

Ich bin völlig unzufrieden mit seiner Leistung, da er immer wieder Bildaussetzer für 2 bis 5 Sekunden hat und nach ca. 3 Minuten bleibt auch der Ton für mind. 1 Sekunde weg. An dem Satellitenkabel kann es nicht liegen, da schon die Receiver vor ihm und dessen Nachfolger alle störungsfrei funktionieren. Desweiteren löscht dieser auch die mühevoll sortierte Senderliste regelmäßig nach 2 bis 5 Tagen. Die anderen Funktionen wie z.B. über eine externe Festplatte Sendungen aufzuzeichnen wurden erst gar nicht getestet, da ich einerseits nur schlechtes darüber gelesen hab und andererseits er schon mit ganz simplen Sachen überfordert ist.

Ich bin mit diesem Ding total unzufrieden und kann mich nur über den hohen Preis wundern!!! Vom Kauf kann ich nur abraten!!! Es gibt wesentlich bessere zum gleichen Preis oder sogar noch günstiger.
nach einiger Tüftelei sehr brauchbar - Festplatte bis 1TB möglich
HD (16. Januar 2012)

+ gestochenes bild
+ kann auflösung 1080p (aber nicht bei HD+ aufnahmen!)
+ sehr einfache bedienung
+ kann aufnehmen und gleichzeitig die aktuelle oder ältere aufnahmen abspielen
+ erkennt festplatten bis 1TB, bei größeren wird der rest ignoriert
+ funktioniert mit energiespar-festplatten, die auf standby gehen bei nichtgebrauch (zb externe western digital)
+ erkennt usb-sticks
+ netzschalter vorhanden (wichtig, siehe unten)
+ programmierung über epg ein kinderspiel; sendungen stehen mit ihrem namen in der aufnahmeliste
+ softwareupdate über satellit

- verbraucht im standby 10-12 watt; im betrieb 14 watt.
- braucht jedesmal 3 minuten, um festplatte (1TB) ansprechen zu können; bei kleineren geht es schneller;
damit kann man leben, denn es funktioniert zuverlässig. achtung: schaltet man den netzschalter ab,
darf beim wiederanschalten die festplatte noch nicht an sein, sonst aufhängung des receivers.
- soll ein HD+ programm (also die privaten wie rtl, sat1 etc.) aufgenommen werden: runterschalten auf 1080i (wird so auch gesendet).
bleibt man bei 1080p, schafft der receiver die entschlüsselung, die umrechnung auf 1080p und die
beschickung des usb-ports nicht mehr. aufnahme wird unbrauchbar.
ich bleibe daher grundsätzlich bei 1080i, merke auch keine qualitätseinbußen.
- programmiert man über die epg-taste (doppelt drücken), wird genau der epg-aufnahmezeitraum genommen;
nachträgliches ändern der zeiten bringt nichts. programmiert man komplett von hand, kann man den namen
nicht editieren; name der laufenden sendung bei aufnahmebeginn wird genommen (z.b. tagesschau statt tatort);
zum glück ist epg ziemlich genau

unterm strich:
rechnet man die kosten für die beiliegende HD+ -Karte ab (50,- €),
hat man meiner meinung nach ein preiswertes gerät geordert.
ich würde ihn wieder kaufen.
Absolut gutes Gerät !!!
B. W*** (2. Januar 2012)

Hallo liebe Amazon-Käufer,
Ich habe eine ganze Zeit lang überlegt, ob ich auf einen HD - Reciever umsteigen soll. Die Entscheidung viel eindeutig für einen HD - Reciever aus, aber wie ist das mit HD+ ja oder nein? Viele Antworten habe ich auf diese Frage gefunden meist aber keine positiven. Ich kann das absolut nicht nachvollziehen HD+ funktioniert einwandfrei mit diesem Gerät. Hatte vorher einen anderen HD+ Reciever ausprobiert bei dem hat nichts gepasst. Also entschied ich mich für den Imperial HD 4 + Reciever und wurde für diesen Preis angenehm überrascht. Ein bei HD Filmen wirklich tolles Bild ( über HDMI ausprobiert ), kein Vergleich zum normalen nicht HD Fernsehen!!! Hiermit mein Fazit: das Gerät hat wie bei den anderen Rezensionen zu lesen ein paar kleine Mängel aber die sind für den Otto-Normal Vebraucher keine Belästigung, denn das Bild ist TOP. Dieser Reciever ist absolut empfehlenswert und das HD Fernsehen und HD + aufjedenfall auch. LG
Ernüchternd
Siggi S*** (5. Dezember 2011)

Ich habe mich aufgrund der meist positiven Rezensionen für das Gerät entschieden. Und obendrein gab es noch die HD+ Karte für ein Jahr kostenlos dazu.
Doch nach dem einachen Anschluss des Receivers stellte sich schnell Ernüchterung ein:
+ Die HD+ Karte ließ sich leicht einstecken und betreiben. Alle HD-Sender wurden bei der Sendersortierung den SD-Sendern vorgezogen.
- Die Fernbedienung und das Menü des Receivers sind alles Andere als intuitiv.
- Immer wieder kam es zu Abstürzen des Geräts, die nur durch einen Kaltstart zu beheben waren.
-- Eine Externe Festplatte mit NTFS-Format kann nicht verwendet werden. Der Receiver bietet dafür eine FAT-Formatierung an. Danach konnte ich meine 1TB-Festplatte wegschmeißen - es lässt sich darauf keine Partition mehr erstellen.
-- Eine andere Platte wurde gar nicht erst angenommen. Offenbar war die Stromversorgung nicht ausreichend, so dass die Initialisierung immer wieder mit dem Fehler "USB-Laufwerk getrennt" abbrach und die Platte immer wieder neu gestartet wurde.
- Die Files werden auf der Platte im "TRP"-Format abgelegt. Ich habe hierzu im Netz kein funktionierendes Konvertierungsprogramm gefunden. Selbst die Testversionen von Kaufprogrammen konnten dieses TRP-Format nicht auslesen. Damit ist es nicht möglich, zB Werbung aus den Aufnahmen herauszuschneiden oder zumindest den Vor- und Nachlauf einer Aufnahme zu cutten.
- Das Gerät selbst bietet keinerlei Schnittfunktionen

Alles in allem hinterließ das Gerät, trotz per Satellit durchgeführtem Software-Update, bei mir einen sehr schlechten Eindruck.
Top Receiver.....
Denise (6. Oktober 2011)

.... nur ein wenig langsam, aber sonst ist er ein tolles Teil.
Würde ich sofort wieder kaufen für das Geld.

Label

  • Imperial

Bindung

  • Elektronik

Merkmal

  • Digitaler HDTV Satellitenreceiver
  • zum Empfang aller frei empfangbaren HDTV, SDTV und Radioprogramme, HD+
  • 4-stelliges LED Display, 10 Favoritenlisten, 64 Timerplätze, EPG
  • Anschlüsse: HDMI, Scart, USB 2.0, elektrischer Digitalausgang, netzschalter
  • Lieferumfang: Receiver, HD+ Karte für ein Jahr, Fernbedienung inkl. Batterien, Bedienungsanleitung

Modell

  • DigitalBox Imperial HD4 +

EAN

  • 4260066674102

Beurteilung

  • Typ:Fernbedienung - infrarot, Erweiterungssteckplatz/-steckplätze:1 Smart Card, Leistungsaufnahme im Betrieb:10 Watt, Stromversorgungsgerät:Stromversorgung - intern, TV-Tuner:1 Tuner, Unterstützt Dolby Digital Sound:Ja, Klang-Ausgabemodus:Stereo, Satelliten-TV-Typ:Astra, Funktionen:Kindersicherung, Software-Upgrade über Satellit, Empfang digitaler Radiosender, Digitale Audiowiedergabe von USB-Geräten, Digitale Fotowiedergabe von USB-Geräten, PVR-bereit durch USB, Gesamtzahl voreingestellter Kanäle:8000, Besonderheiten der Programmieranleitung:Programmverzeichnis, Frequenzbereich:950 - 2150 MHz, Anschlusstyp:1 x SCART ( 21 PIN SCART ) - Rückseite ¦ 1 x Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ 1 x Loop-Ausgang Satellitenantenne ( F-Anschluß ) - Rückseite ¦ 1 x USB 2.0 ( 4 PIN USB Type A ) - Rückseite ¦ 1 x HDMI-Ausgang ( 19 PIN HDMI Typ A ) - Rückseite ¦ 1 x SPDIF-Ausgang ( RCA-Phono ) - Rückseite

Stichworte

  • Sat-Receiver ohne Festplatte
Seiten: 10
1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - <10>
weitere interessante Shops:
Disclaimer / Impressum: ->